Bargfrede wieder unters Messer?

01.07.2013 19:59 von Teamsportbedarf.de
Tags: Philipp Bargfrede Trainingslager Knie Robin Dutt Training Medizinball Saison

In der abgelaufenen Saison konnte Philipp Bargfrede gerade einmal 13 Einsätze absolvieren. Vor allem in der Rückrunde kam er kaum zum Einsatz. Eigentlich wollte er nach seinen Achillessehnenbeschwerden durchstarten, allerdings kam ihm dann ein Riss im Außenmeniskus in die Quere. Nun könnte man meinen, dass eine neue Saison auch ein neues Glück bedeutet, allerdings wird das wohl nichts.

Das Verletzungspech bleibt ihm treu, denn er ist der erste auf der Verletztenliste 2013/14 bei den Bremern. Die Bremer starteten erst am Freitag in die Vorbereitung und schon verletzte sich Bargfrede am Knie, was ihn nun anstatt einem Platz beim Trainingslager in Norderney einen Termin in einer Augsburger Klinik zu weiteren Untersuchungen sichert.

"Das ist totaler Mist. Ich habe sofort gemerkt, dass da im Knie was nicht in Ordnung ist. Damit kenne mich ich ja inzwischen aus", so der frustrierte Kicker. Möglich, dass er sich nun erneut unters Messer legen muss, allerdings hofft Trainer Robin Dutt, dass  "er nur ein paar Tage ausfällt. Ich wünsche Philipp eine schnelle Rückkehr."

Die Bremer können jedenfalls jeden gebrauchen, der am Training mit dem Medizinball teilnimmt, denn die abgelaufene Saison darf sich an der Weser keineswegs wiederholen. Der Abstieg wurde erst kurz vor Schluss verhindert und eigentlich sollten die Grün-Weißen an ihre Leistungen einen ganz anderen Anspruch haben.


Vorheriger Blog
Wo bleibt Santa Cruz?
Nächster Blog
Manndeckung als nützliche Trainingsalternative entdecken