Bender fällt aus

24.02.2014 11:31 von Teamsportbedarf.de
Tags: Sven Bender Schambein-Entzündung WM Dr. Markus Braun Jürgen Klopp Jogi Löw Ilkay Gündogan Sami Khedira Bastian Schweinsteiger Champions League Mats Hummels Training

Die Dortmunder müssen den nächsten Schock hinnehmen. Die Borussen müssen nun lange auf ihren Sechser Sven Bender verzichten, der mit einer Schambein-Entzündung bis zu 10 Wochen ausfallen wird. Damit ist nun sogar die WM für den 24-Jährigen in Gefahr.

Im Spiel gegen den Hamburger SV wurde Bender zur Pause ausgewechselt, doch die Diagnose von Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun vom Sonntag ließ Trainer Jürgen Klopp dann doch schlucken. Mit Sporttape ist da nichts zu machen, denn der Mittelfeldspieler muss nun erst einmal 6 Wochen komplett auf Sport verzichten. Danach folgt eine Aufbau-Phase, die sich mindestens über 4 Wochen hinziehen wird.

Diese Nachricht wird sicherlich auch schon Jogi Löw erreicht haben, der derzeit im Mittelfeld auch schon um Ilkay Gündogan und Sami Khedira zittert. Immerhin konnte Bastian Schweinsteiger zuletzt sein Comeback im Trikot der Bayern geben. Die Dortmunder hingegen müssen nun im kommenden Spiel in der Champions League gegen Zenit St. Petersburg wieder improvisieren, denn mit Gündogan, Subotic und Kuba fehlen mindestens 3 absolute Stammkräfte. Auch Mats Hummels wackelt erneut, denn er musste am Sonntag das Training abbrechen.

Nun könnte auch noch Stoßstürmer Lewandowski ausfallen, denn er fehlte ebenfalls wegen Krankheit am Sonntag im Training. Auf Nachfrage wurde allerdings bestätigt, dass der Pole zumindest mit im Flieger nach Russland sitzen wird. Aber ob er es dann aber in die Startformation schafft bleibt fraglich, zumindest wird Lewandowski sich nicht in Topform befinden.


Vorheriger Blog
Zielers Ausstiegsklausel
Nächster Blog
Schahin an Hüfte operiert