Draxler entschuldigt sich öffentlich

28.10.2013 08:41 von Teamsportbedarf.de
Tags: Derby Fans SC Paderborn S04 Training

Schalkes Julian Draxler war im Derby gegen Dortmund einer der schlechtesten Kicker auf dem Platz. Der 20-Jährige besitzt jedoch schon ein enormes Maß an Reife und stellt sich offen der Kritik der Fans. Auf seiner Facebook-Seite, die mittlerweile über 270.000 Likes hat, postete er einen Beitrag, laut dem die Fans „ruhig draufhauen“ können, da er sich seiner schlechten Leistung bewusst sei.

Aktuell häufen sich die kuriosen Entschuldigungen für Niederlagen, denn in der zweiten Liga griff zuletzt der Düsseldorfer Lumpi Lambertz zum Stadion-Mikrofon und entschuldigte sich für die 1:6-Blamage gegen den SC Paderborn. Die Reaktionen der Fans auf diese Aktionen waren aber durchweg positiv. „Du wirst noch einige Derbys für uns gewinnen“, so ein Draxler-Fan. „Kopf hoch Julian, das wird wieder. Die Moral des Teams hat gestimmt. Trotz des Rückstandes habt ihr es weiter versucht. Und der Wille zählt“, schrieb ein anderer User.

Über 10.000 Usern „gefällt“ Draxlers Beitrag, die offensichtlich seine ehrliche Art, mit seiner Leistung umzugehen, zu schätzen wissen. Schließlich ist der Nationalspieler die große Schalker Hoffnung für die nächsten Jahre. So hatte er erst im Mai durch einen neuen Vertrag besiegelt, dass er seine Sporttasche bis 2018 für S04 packen wird.

Zunächst gilt es nun aber, sich im Training bestmöglich auf die neuen Aufgaben vorzubereiten. Am nächsten Wochenende geht es zur Hertha aus Berlin. Der Aufsteiger ist eine der großen Überraschungen der Saison, denn sie haben derzeit einen Zähler mehr auf dem Konto als die Schalker.

 


Vorheriger Blog
Cherundolo fehlt die Spielberechtigung
Nächster Blog
Mehr Verständnis für Schiedsrichter entwickeln