Gezieltes Training der Kraftkomponenten unter dem besonderen Effekt zur Verbesserung der Schnellkraft und Körperkoordination!

29.11.2013 15:55 von Teamsportbedarf.de
Tags: Belastung Intensität Intervalltraining Trainingsbelastung Vorbereitungsperiode Krafttraining Training Liegestütz Klimmzüge Tappings Japantest Kniebeugen Linienläufe

Mit einer Gewichtsweste lässt sich durch die einstellbaren Gewichte und den steuerbaren Belastungen und Intensitäten so gut wie alle Fertigkeiten wie Laufen, Springen, Abstoppen und Richtungswechsel trainieren und Verbessern.

Beispiele für ein Training mit der Gewichtsweste:

Sprungkraft:

-          Tiefe Kniebeugen, unten kurz halten im tiefsten Punkt und Explosiv nach oben springen

-          Kniebeugen im Intervalltraining

-          Plyometrische Sprünge mit der Gewichtsweste

-          Sprünge über Hürden oder auch über verschiedene Hindernisse

-          Waden heben

-          Vertikale Sprünge

 

Laufen:

-          9 – 3 – 6 – 3 – 9

-          Japantest

-          Linienläufe

-          Kurzstrecken Sprints

-          Schnelle kurze Läufe durch die Koordinationsleiter

-          Langstreckenläufe mit der Weste mit anschließendem kurzen Sprints ohne den Zusatzgewichten

 

Sonstige Übungsanregungen:

-          Liegestütz

-          Triceps dips

-          Stützübungen (Unterarm, Seit, etc.)

-          Dragon Walk

-          Rumpfaufrichten

-          Tappings auf der Stelle

-          Klimmzüge

-          Vierfüßler Stand

 

Den Möglichkeiten der Verwendung sind kaum Grenzen gesetzt, jedoch sollte man die Trainingsbelastung und Intensität steuern können um mit der Gewichtsweste gezielt und planmäßig zu trainieren. Vor allem in der Vorbereitungsperiode und im Krafttraining sollte die Weste Anwendung finden und in das Training eingebaut werden. So könnte man zum Beispiel auch mithilfe von einem Intervalltraining, so Zum Beispiel von einem Tabatasystem, die Athleten im täglichen Training extra fordern und mit einer höheren Belastung trainieren lassen. Übungen könnten dabei Kniebeugen und Liegestütz sein.


Vorheriger Blog
Thesker fällt länger aus
Nächster Blog
Aogo erleidet Kreuzbandriss