Götze auf dem besten Weg

22.08.2013 10:04 von Teamsportbedarf.de
Tags: 1. FC Nürnberg Mario Götze Leibchen Javi Martinez Franck Ribery Eintracht Frankfurt Gewichtsweste Champions League Real Madrid

Bei den Bayern laufen die Vorbereitungen weiter auf Hochtouren. Am kommenden Samstag geht es in der Liga zum 187. Mal gegen den 1. FC Nürnberg und dann soll bestenfalls auch Neuzugang Mario Götze zu seinem ersten Einsatz im Leibchen der Bayern kommen. Zwar ist er noch nicht bei 100 %, für einen Kurzeinsatz reicht es beim Youngster aber allemal. Auch der Spanier Javi Martinez konnte wieder mit den Kollegen trainieren, Franck Ribery wurde allerdings zwischenzeitlich vermisst.

Seit dem mühsamen 1:0 über Eintracht Frankfurt kämpft der Franzose mit kleineren Problemen am Sprunggelenk, weshalb er vor dem Spiel gegen die Franken lediglich kleine individuelle Einheiten absolvierte, um nicht einen Einsatz in der Liga zu gefährden. Dafür konnte sich Martinez wieder die Gewichtsweste anziehen, nachdem er von der Länderspielreise mehr als ausgelaugt zurückkehrte.

Doch vor allem Mario Götze war im Training unter der Woche anzusehen, dass er richtig Bock auf Fußball hat. Nach seinem Muskelbündelriss saß der 37-Millionen-Transfer gegen Frankfurt erstmals wieder auf der Bank, kam aber nicht zu seinem ersten Pflichtspiel für die Bayern. "Natürlich dauert es noch ein bisschen, bis ich meinen Rhythmus finde und ich wieder bei hundert Prozent bin. In drei, vier Wochen bin ich hoffentlich wieder in Top-Verfassung“, so der 21-Jährige.

Sein letztes Pflichtspiel war am 30. April im Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid, allerdings konnte er gegen die Königlichen nur 17 Spielen, bevor er mit besagter Verletzung vom Platz musste.


Vorheriger Blog
Beim Torwarttraining ist Beharrlichkeit der entscheidende Faktor
Nächster Blog
Wagner muss pausieren, Ronny und Brooks sind fit