HSV zu blöd für Europa?

06.05.2013 15:30 von Teamsportbedarf.de
Tags: Vereine Europa League Fans FC Augsburg Tornetz Greuther Fürth Saison Hamburger SV Trainer Rene Adler Marcell Jansen Halbzeit Perisic Bas Dost Gewichtsweste

4 Vereine streiten sich noch, letztendlich schaffen es aber nur noch 2 in die Europa League. Für die Fans sind die Spiele auf internationalem Parkett immer wieder ein Highlight, doch beim ein oder anderen Klub scheint man den Ernst der Lage noch nicht ganz erkannt zu haben.

Frankfurt ist mittlerweile mit 49 Punkten fast durch. Die Eintracht konnte den 5. Platz durch ein lockeres 3:1 über Düsseldorf verteidigen. Freiburg zog ebenfalls nach und ließ gegen den FC Augsburg das Tornetz gleich 2 mal zappeln. Die Breisgauer brauchen nun in den letzten beiden Spielen gegen Greuther Fürth und Schalke eigentlich nur noch einen Dreier und schon würde man eine sehr gute Saison veredeln.

Der Hambuger SV darf sich mit 45 Punkten ebenfalls noch Hoffnung machen, allerdings vermasselten sich die Hanseaten am Sonntag bessere Chancen. Nach der 1:4-Klatsche auf Schalke veränderte Trainer Fink seine Truppe vor dem Spiel gegen Wolfsburg gleich auf 4 Positionen. Unter anderem fehlten die Leistungsträger René Adler und Marcell Jansen. Zur Halbzeit sah alles noch gut aus, denn nahezu mit dem Halbzeitpfiff kann Westermann einen Freistoß von Van der Vaart per Kopf zum 1:0 versenken.

Nach den Seitenwechsel fanden die Wölfe immer besser in die Partie. In der 65. Minute wurden die Bemühungen belohnt. Nach einer schönen Flanke des eingewechselten Perisic war Hasebe zur Stelle und markierte mit dem Kopf den Ausgleich. In der Folge hatte unter anderem Joker Bas Dost noch 2 große Chancen, doch der HSV zitterte sich über die Zeit, als hätten die Elf auf dem Platz in der zweiten Halbzeit Gewichtswesten getragen.

Somit haben die Hanseaten in den letzten 2 Spielen noch gute Chancen auf Europa. Von hinten lauern eigentlich nur noch die Gladbacher, die mit ihren 44 Punkten aber nur noch als absoluter Außenseiter gelten.


Vorheriger Blog
Frankfurt dank Meier oben auf
Nächster Blog
Voronin und Rafael suspendiert