Meier verlängert in Frankfurt

07.03.2014 09:46 von Teamsportbedarf.de
Tags: Europa League Abstieg Armin Veh Personalabteilung Leistungsträger Alex Meier Topverdiener Publikumsliebling Heribert Bruchhagen SC Freiburg

Die Frankfurter durchleben im Moment keine einfache Saison. Erst das unglückliche Aus in der Europa League, in der Liga hat man nur mit dem Abstieg zu tun und nun gab auch noch Trainer Armin Veh bekannt, dass er nach der Saison seinen Job bei der Eintracht an den Nagel hängen wird. Immerhin gab es nun auch eine positive Nachricht aus der Personalabteilung, denn Leistungsträger Alex Meier verlängerte seinen laufenden Vertrag nun vorzeitig um weiter 3 Jahre.

Dieses positive Zeichen könnte für die gebeutelten Frankfurter nun genau zum richtigen Zeitpunkt kommen. Nachdem es sich schon einige Zeit andeutete konnte am Freitag endgültig die Unterschrift unter das neue Arbeitspapier, welches dem Topverdiener Meier nebenbei noch ein höheres Gehalt verschafft, unterzeichnet werden. Somit können die Hessen weiterhin langfristig mit ihrem Publikumsliebling planen, der mittlerweile schon seit 10 Jahren bei den Hessen aktiv ist. "Es war eine Herzensangelegenheit. Der Verein und Heribert Bruchhagen haben auch in schlechten Zeiten immer zu mir gestanden. Deshalb war immer klar, dass ich bleiben würde", so Meier Statement.

Nun muss aber vor allem auf dem Feld eine Reaktion folgen. Immerhin konnte man zuletzt gegen die Abstiegs-Konkurrenz aus Stuttgart einen Sieg einfahren und sich somit etwas weiter von der bedrohlichen Zone entfernen. Nichts desto trotz wird in den nächsten Wochen entscheidend sein, wie viele Fußbälle in des Gegners Tor untergebracht werden können. In den nächsten Wochen geht es unter anderem noch gegen den SC Freiburg und Nürnberg, die beide ebenfalls noch richtig tief im Tabellenkeller feststecken.


Vorheriger Blog
Bleibt Rode in Frankfurt?
Nächster Blog
Diouf erleidet Schulterverletzung