Mkhitaryan läuft wieder

01.08.2013 10:25 von Teamsportbedarf.de
Tags: Henrikh Mkhitaryan Bundesliga BVB Sprinttraining Roman Weidenfeller Sven Bender Lukasz Piszczek Jakub Blaszczykowski Ilkay Gündogan Leibchen DFB-Pokal SV Wilhelmshaven Eintracht Braunschw

Henrikh Mkhitaryan wird wohl erst am zweiten Spieltag der Bundesliga sein erstes Pflichtspiel für die Dortmunder machen. Trotzdem gibt es mittlerweile wieder gute Nachrichten vom neuen Superstar des BVB, denn nach seiner Verletzung konnte er nun schon wieder ins Sprinttraining einsteigen. Ebenfalls sind Roman Weidenfeller und Sven Bender wieder mit von der Partie, ein weiteres Trio musste aber pausieren.

Neben dem noch länger verletzten Lukasz Piszczek (Hüft-Operation) konnten auch Jakub Blaszczykowski (Infekt) und Ilkay Gündogan (Wadenprobleme) wieder das Leibchen fürs Training überziehen. Gündogan verletzte sich beim 3:0 über Würzburg am vergangenen Dienstag, doch schon unmittelbar nach dem Spiel gab es die Entwarnung, was die kleine Blessur anging: "Es ist aber nichts Besorgniserregendes."

Für das DFB-Pokal-Spiel beim SV Wilhelmshaven am Samstag ist der Nationalspieler aller Voraussicht nach eine Option - durch Mkhitaryans Fehlen ist Gündogan derzeit noch wichtiger. Dieser hat ohnehin noch mit einem Syndesmose-Teilrisses zu kämpfen. Laut der Aussagen aus der medizinischen Abteilung des BVB könnte er am 2. Spieltag gegen den Aufsteiger Eintracht Braunschweig seinen Einstand in der Bundesliga feiern. Bis dahin müssen die Borussen ohne ihren Götze-Ersatz auskommen...


Vorheriger Blog
Frankfurt gibt Kadlec nicht auf
Nächster Blog
3 Ecken = 1 Elfer? Eine einfache Regel und die Folgen