Nowitzki: Pleiten-Serie beendet

11.01.2013 08:29 von Teamsportbedarf.de
Tags: Dirk Nowitzki Dallas Mavericks Sporttasche Rebounder Gutschein Vince Carter

Nach zuletzt 4 Niederlagen hintereinander konnten die Dallas Mavericks nun endlich wieder einen Sieg einfahren. Vor allem der immer besser werdende Dirk Nowitzki kam gegen die Sacramente Kings gut zurecht. Bis die Sporttasche nach dem Spiel gepackt werden, konnte war es allerdings ein hartes Stück Arbeit.

Erst in der Verlängerung konnten Nowitzki und Co mit 117:112 triumphieren. Damit konnten die Mavs eine weitere Negativserie beenden, denn es war nach 7 Niederlagen der erste Sieg in der Overtime. "Ich war mir sicher, dass es in die Verlängerung geht. Ich habe es ebenso gefühlt, dass wir am Ende gewinnen. Deshalb bin ich nicht überrascht vom Ausgang", so Basketballtrainer Rick Carlisle zufrieden.

Vor allem ist dabei die Leistung Nowitzkis hervorzuheben, der sich nicht nur als erstklassiger Rebounder in Szene setzen konnte. Beim 14. Saisonsieg seiner Jungs konnte er immerhin 17 Punkte erzielen und blieb damit hinter O.J: Mayo (24 Punkte) und Vince Carter (23) bei den besten Werfern der Mavs.

Bester Scorer der Partie war allerdings Sacramentos De Marcus mit 29 Punkten, der allerdings kurz vor Schluss durch ein unnötiges Foul 2 Freiwürfe für Dallas provozierte, die zur Vorentscheidung von Carter verwandelt wurden. Nicht das erste Vergehen des 22-Jährigen, dem man wohl mal einen Teamsport Gutschein überreichen müsste, den in den letzten 2 Monaten des Jahres 2012 wurde er wegen zahlreicher Vergehen für immerhin 3 Spiele gesperrt.

Die Mavericks hingegen können wieder etwas aufatmen, denn mit diesem Sieg konnten sie sich immerhin auf den 12. Platz verbessern. Wenn Nowitzki seine ansteigende Formkurve auch in den nächsten Partien bestätigen kann, könnte die Saison für seine Truppe letztendlich doch noch ein versöhnliches Ende nehmen.


Vorheriger Blog
Messi setzt neue Bestmarke
Nächster Blog
Eriksson übernimmt 1860 München