Robben vor Verlängerung in München

04.03.2014 09:48 von Teamsportbedarf.de
Tags: Arjen Robben Trophäe Jan-Aage Fjörtoft Nationalspieler Champions League Arsenal London FC Bayern Triple Borussia Dortmund

Arjen Robben hatte nach seinem Hattrick im letzten Spiel gegen Schalke fast seine Trophäe vergessen. Erst Sky-Experte Jan-Aage Fjörtoft erinnerte den Niederländer daran, dass man nach 3 Toren in einem Spiel den Ball mit nach Hause nehmen darf. Im Spiel gegen S04 war Robben mit Abstand der beste Spieler auf dem Platz. „Es hat Spaß gemacht. Wir haben mit soviel Leidenschaft gespielt. Es war eine der besten Halbzeiten, die ich je erlebt habe, seit ich bei Bayern bin“, so der Flügelflitzer.

Der niederländische Nationalspieler hat somit in dieser Saison schon 10 Treffer markiert und darf wohl auch in den nächsten Jahren weiter für die Bayern zaubern. Laut aktueller Informationen soll Robbens Vertrag demnächst vorzeitig verlängert werden. Im Gespräch sind weitere 2 Jahre, sodass der Scorer bis 2017 in München gebunden wäre.

So soll Robbens Vater und Berater Hans zum Rückspiel des Achtelfinals in der Champions League gegen Arsenal London anreisen. In der Folge sollen die letzten Details geklärt werden, sodass der Flügelflitzer nur noch seine Unterschrift unter das neue Arbeitspapier setzen muss. „Im Moment gibt es keinen Verein. für den ich lieber spielen will als den FC Bayern. Ich bin glücklich hier“, so Robben in einem Interview. Bei den Bayern erzielte er in den letzten Jahren immer wieder wichtige Treffer. So ließ er im letzten Champions-League-Finale das Tornetz gegen Borussia Dortmund zappeln und bescherte den Münchnern somit das Triple.


Vorheriger Blog
Rajkovic mit Kreuzbandriss
Nächster Blog
Sobiech fällt aus