Schahin an Hüfte operiert

27.02.2014 11:27 von Teamsportbedarf.de
Tags: Dani Schahin Hüftproblemen Training Bundesliga OP FSV Frankfurt Spielpraxis Verletzung Thomas Tuchel

Schon seit dem letzten November hat Dani Schahin mit großen Hüftproblemen zu kämpfen. Seitdem hat der Mainzer auch kein ordentliches Training mehr absolvieren und daraus folgend natürlich auch keinen Einsatz in der Bundesliga bestreiten können. Ein einziger Nerv könnte diese Problematik verursachen, sodass sich der 24-Jährige nun für eine OP entschieden hat. Während sich der Angreifer unters Messer legte testeten seine Teamkollegen am Dienstag spontan gegen den FSV Frankfurt.

Erst im Sommer wechselte Schahin vom Absteiger aus Düsseldorf zu den Mainzern, doch so richtig angekommen ist der Offensivallrounder bislang nicht. Bislang bringt er es auf schlappe 3 Ligaspiele, in denen er sich eigentlich nicht für weitere Spielpraxis empfehlen konnte. Seine Verletzung zog sich der 24-Jährige erst im November zu, doch bereits zuvor wurde er von Trainer Thomas Tuchel nicht mehr berücksichtigt. Durch die Operation erhofft sich Schahin nun, dass er nicht nur im Sprinttraining, sondern auch in einem echten Pflichtspiel wieder vollen Einsatz zeigen kann.

Dabei scheinen die Mainzer derzeit im Sturm keine großen Personalsorgen zu haben. Am Dienstag gab es ein spontanes Testspiel gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt, welches die Rheinhessen letztendlich souverän mit 4:0 gewinnen konnten. Dabei zeigten sich vor allem die Reservestürmer in bester Torlaune. Parker markierte gleich 2 Treffer, Saller erhöhte noch vor der Pause auf 3:0 und kurz vor dem Abpfiff machte Sliskovic mit dem 4:0 den Deckel auf die Partie.

Bleibt nun abzuwarten, wie sich die Situation um Schahin entwickeln wird. Die Mainzer spielen derzeit jedenfalls auch ohne den 24-Jährigen eine tolle Saison und halten aktuell sogar den Anschluss an die internationalen Plätze. Derzeit liegen die 05 er mit 34 Punkten auf Rang 9, haben allerdings nur einen Zähler Rückstand auf die Europa-League-Plätze.


Vorheriger Blog
Bender fällt aus
Nächster Blog
Naldo will in Wolfsburg bleiben