Was geht bei Neymar und den Bayern?

16.05.2013 23:31 von Teamsportbedarf.de
Tags: Neymar FC Santos FC Bayern München Wagner Ribeiro Leibchen Matthias Sammer Kopfballpendel

Er  ist bereits jetzt für viele ein Idol. Youngster Neymar ist gerade mal 21 Jahre alt, aber in Brasilien ist er längst ein Star. Aktuell ist der Stürmer noch beim FC Santos unter Vertrag, allerdings wird schon seit mehreren Monaten wild über dessen Zukunft spekuliert. Aktuell kommt immer wieder der FC Bayern München ins Gespräch.

Bislang wurden die meisten Gerüchte dementiert, doch nun bestätigte auch Neymars Berater Wagner Ribeiro das Interesse des deutschen Rekordmeisters. „Es gibt nicht nur von Bayern Interesse, sondern auch von je zwei Teams aus England und Spanien, einem aus Italien und Saudi-Arabien mit viel Geld. Aber es gibt kein offizielles Angebot, sondern nur Gespräche“, so Ribeiro in einem Interview.

Es ist der zweite Anhaltspunkt, denn erst vor wenigen Tagen bloggte der ehemalige Vize-Präsident des FC Santos, Vicente Cascione, dass der Wechsel von Neymar in das Leibchen der Bayern schon beschlossene Sache sei. Von Seiten der Bayern wird weiterhin alles unter den Tisch gekehrt. „Da ist nichts dran“, so FCB-Sportvorstand Matthias Sammer in einem Statement.

Bleibt nun abzuwarten, wo Neymar in der nächsten Saison am Kopfballpendel trainieren wird. Eigentlich hat er in Brasilien noch einen Vertrag bis 2014 und zuletzt sagte das Talent immer wieder, dass er frühestens nach der WM im eigenen Land wechseln würde, doch nun scheint ein vorzeitiger Abgang Richtung Europa immer wahrscheinlicher....


Vorheriger Blog
Hoogland verlässt den VfB
Nächster Blog
Wer wird Schaafs Nachfolger?