Wolfsburg sichert sich Grün

01.06.2013 19:19 von Teamsportbedarf.de
Tags: Vfl Wolfsburg Max Grün Leibchen Greuther Fürth Diego Benaglio Marwin Hitz Fc Augsburg Klaus Allofs Tornetz Hütchen Wolfgang Hesl

Der VfL Wolfsburg konnte in diesen Tagen wieder einen Neuzugang für die nächste Saison klarmachen. In der kommenden Spielzeit wird Schlussmann Max Grün das Leibchen der Niedersachsen tragen. Der Keeper kommt von der SpVgg Greuther Fürth und bestand gestern den obligatorischen Medizincheck bei den Wölfen.

Als Back-up für Diego Benaglio erhält der 26-Jährige einen Vertrag bis 2016, über die Ablösesumme und weitere Details wurde allerdings nichts bekannt gegeben. "Wir haben mit Max Grün jemanden verpflichtet, der unsere Torwartriege verstärkt und nach dem Weggang von Marwin Hitz (wechselt zum FC Augsburg) dessen Rolle übernehmen kann", so Geschäftsführer Klaus Allofs über den Transfer.

Grün selbst schätzt seine Chancen beim VfL wohl selbst realistisch ein, denn Benaglio wird wohl definitiv weiter vor dem Tornetz stehen. "Ich möchte den Konkurrenzkampf beim VfL auf der Torhüterposition erhöhen, weiß meine Rolle aber klar einzuschätzen. Ich möchte mit der Mannschaft viel erreichen - deswegen bin ich hier."

In seiner Jugend umkurvte der 26-Jährige die Hütchen beim FC Bayern, bevor er 2009 den Weg nach Fürth einschlug. Nach einer sehr kurzen Eingewöhnungszeit avancierte er bei den Kleeblättern zum Stammkeeper, allerdings konnte er sich in der abgelaufenen Saison nicht mehr behaupten. Nach 18 Pflichtspielen wurde Grün kurz vor der Rückrunde von Wolfgang Hesl abgelöst. Aufgrund der fehlenden Perspektive in Fürth wechselt er nun zum VfL Wolfsburg, womit er immerhin der ersten Liga erhalten bleibt...


Vorheriger Blog
Gladbach sucht Offensivkräfte
Nächster Blog
Mainz schnappt sich Geis