Mourinho zum FC Chelsea

31.05.2013 17:00 von Teamsportbedarf.de

Was sich bereits länger abgezeichnet hat ist nun Fakt. José Mourinho wird gegen Osasuna das letzte Mal auf der Bank von Real Madrid sitzen, denn er hat bereits sein neues Arbeitspapier beim FC Chelsea unterschrieben. Laut der englischen Zeitung „Sun“ soll der Portugiese am Dienstag den Deal unter Dach und Fach gebracht haben.

weiter lesen...



Champions League: Ist dieser BVB reif für den Titel?

10.12.2012 12:26 von Teamsportbedarf.de

Von dieser jungen Mannschaft schwärmt mittlerweile ganz Fußball-Europa. 14 Punkte, keine Pleite und 11:5 Tore stehen nach der Gruppenphase auf dem Zettel. Damit hatte Schwarz-Gelb mit den Landesmeistern Manchester City, Real Madrid und Ajax Amsterdam mit Abstand die schwerste Gruppe erwischt. Durch den verdienten Sieg in der Gruppe ist der deutsche Double-Gewinner momentan das Maß aller Dinge in der Königsklasse.

weiter lesen...



Mourinho und Madrid – Trennung im Sommer?

07.12.2012 10:10 von Teamsportbedarf.de

So langsam entsteht Konfliktpotenzial zwischen den Fronten in Madrid. Offenbar ist der Abschied von Trainer Mourinho schon fast beschlossene Sache zu sein. Laut der spanischen Sportzeitung „Marca“ soll der 2010 verpflichtete Portugiese im nächsten Sommer seine Koffer packen. Als Grund wird die komplizierte Beziehung zwischen dem Dickkopf und Real-Präsident Florentino Perez geführt. „Fragt Perez, ob er mit meiner Arbeit zufrieden ist. Meine Zukunft besteht darin, dass ich am Dienstag mein 101. Spiel der Champions League bestreiten werde”, so Mourinho leicht genervt gegenüber einigen Journalisten.

weiter lesen...



Mourinho sucht den Schuldigen

29.11.2012 10:09 von Teamsportbedarf.de

Es ist kein Geheimnis. Bei Real Madrid läuft es zurzeit alles andere als rund. In der Liga hat man nach der Niederlage gegen Betis Sevilla nun schon 11 Punkte Rückstand und auch in der Champions League läuft es nicht ganz so wie geplant. Unter anderem konnte man gegen Borussia Dortmund in zwei Spielen nur einen mageren Punkt holen. Nun kann man sich denken, dass die spanische Presse ähnlich mit den Madrilenen umgeht, wie die Deutsche wenn der FC Bayern mal nicht in Form ist. Doch Fußballtrainer Mourinho hat seine Schuldigen bereits gefunden, bzw. schiebt die Schuld auf nahezu alles und jeden – nur nicht auf sich selbst.

weiter lesen...