Nürnberg bangt um Chandler und Ginczek

09.02.2014 08:50 von Teamsportbedarf.de

Ein ganz bitterer Tag für die Nürnberger! Nach 2 Siegen zum Rückrunden-Auftakt sollte im Derby gegen die Bayern der nächste Befreiungsschlag folgen, doch letztendlich ging nicht nur das Spiel verloren, auch der Kader wurde deutlich geschwächt. Vor ausverkaufter Kulisse gehörte die Anfangsphase klar den Franken, doch nach einigen Chancen begann ein gebrauchter Nachmittag für den Club. Erst musste Timothy Chandler verletzt ausgewechselt werden und nur kurze Zeit später folgte ihm Stürmer Daniel Ginczek. Beide wurden umgehend ins Krankenhaus gebracht, der erste Verdacht deutet aber bei beiden auf einen Kreuzbandriss hin.

weiter lesen...



Präventionstraining und Verbesserung der Koordination mithilfe des Balance Pads!!!

26.11.2013 10:27 von Teamsportbedarf.de

Volleyball ist eine sehr komplexe und anspruchsvolle Sportart, wo alle Gelenkgruppen angesprochen werden. Leider kann es das ein oder andere Mal auch zu Verletzungen kommen oder auch zur Folgeerscheinungen von zu hohen Belastungen. Um eure Sportler gesund und fit zu halten solltet Ihr das Balance Pad benutzen. Nicht nur dass Ihr damit ein ausgezeichnetes Reha – und präventive Trainingsmittel besitzt, Ihr könnt Dank diesem Utensil eure Sportler auf neue Situationen stets neu einstellen. So zum Beispiel in einer Angriffssituation, wobei der Gegner übertritt und einer eurer Athleten landet auf dem Fuß vom Gegner – die Folgen können verheerend sein, so zum Beispiel ein Supinationstrauma im oberen Sprunggelenk und euer Sportler fällt für eine längere Zeit aus.

weiter lesen...



Die Leistungsgrenzen jedes einzelnen Spielers ausloten

02.09.2013 08:42 von Teamsportbedarf.de

Fußball ist ein Mannschaftssport und die meisten Trainingseinheiten finden in der großen Gruppe statt. Doch in den letzten Jahren hat sich zunehmend die Erkenntnis durchgesetzt, dass kleine Gruppen wesentlich effektiver arbeiten können, insbesondere im Konditionsbereich. Wenn Sie die Leistungsgrenzen aller Spieler erreichen möchten, werden Sie dieses Ziel nicht mit einem klassischen Mannschaftstraining erreichen können. Aber es gibt noch andere Dinge, die Sie unbedingt beachten müssen. Es ist z.B. sehr leicht, einen Spieler zu überfordern. Aber es ist eine große Kunst, einen Spieler schrittweise auf sein individuell höchstes Leistungsniveau zu bringen.

weiter lesen...



Mit Psychologie zum Erfolg mit Kindermannschaften

03.05.2013 06:00 von Teamsportbedarf.de

Wenn Sie eine Kindermannschaft trainieren, dann müssen Sie ganz anders arbeiten als mit Jugendlichen oder Erwachsenen. Kinder können Sie nicht unter Druck setzen oder mit hartem Training zur Leistung quälen. Abgesehen davon, dass die Eltern vermutlich auf die Barrikaden gingen, funktioniert negative Motivation bei Kindern sehr schlecht. Viel einfacher und effektiver ist es, wenn Sie Kinder positiv motivieren. Dazu brauchen Sie sehr viel Geduld und ein ausgeprägtes Fingerspitzengefühl, denn Kinder machen es einem Trainer nicht immer leicht. Dafür bekommt ein Trainer beim Kinderfussball aber auch sehr viel zurück von seinen Spielern.

weiter lesen...