CBV

 

Wir sind Partner des CBV. Die Profifußballtrainer in den Niederlanden sind in einer Vereinigung, die CBV genannt wird, organisiert. Diese orientieren sich bei der Verwaltung und Umsetzung der Fußballpolitik an niederländischen Tugenden: Eine gute Infrastruktur, ein offener Umgang mit anderen Kulturen, die Zusammenarbeit mit anderen Ländern und der internationalen Fußballwelt. Des Weiteren ist die Verknüpfung mit dem niederländischen Fußballverband von großer Bedeutung, da man gleiche Vorstellungen von Training, Entwicklung und Leistung hat.

 

Am 18. November 1990 trafen sich 21 Trainer in Mierlo, um die spezifischen Probleme des Profifußballs zu erörtern. Es wurde dann klar, dass der WON nicht mehr geeignet war, um professionelle Trainer zu vertreten, denn die WON Direktoren und Vorsitzenden waren alle im Amateurfußball tätig und kannten somit die spezifischen Probleme des Profifußballs zu wenig. Man gründete also am 14. Februar 1996 eine unabhängige Vereinigung, die CBV. Dort sind nur Profitrainer tätig und die CBV genießt ein hohes Ansehen in den Niederlanden und dem KNVB (Niederländischer Fußballverband).

 

Am 01. Dezember 2017 hatte man bereits 546 Mitglieder. Einer der Botschafter ist beispielsweise der berühmte Fußballtrainer Guus Hiddink. Die niederländischen Trainer genießen gerade auch im Ausland ein besonderes hohes Ansehen - die Statistik zeigt, dass niederländische Trainer in über 50 Ländern vertreten sind.

Nach oben
;