1. FC Kaiserslautern geht optimistisch in die nächste Saison | Ceres Webshop

Fußball Blog

1. FC Kaiserslautern geht optimistisch in die nächste Saison

27 Jun, 2013

Der 1. FC Kaiserslautern befindet sich mitten in der Vorbereitung für die neue Saison. Bei den Pfälzern ist ein leichter Umbruch im Gange, nachdem man nach dem verpassten Aufstieg den ein oder anderen Abgang hinnehmen musste. Trotzdem zeigte sich Cheftrainer Franco Foda optimistisch, dass es in der nächsten Saison besser laufen wird.[PreviewBreak]

Die zweite Liga beginnt schon am 19. Juli, doch bis dahin haben die Pfälzer noch einiges auf dem Plan. Nach den Abgängen von Alexander Baumjohann und Michel Weiser mussten Foda und Kuntz erst einmal für neues Personal sorgen. Bislang konnten Ruben Jessen, Karim Matmour, Marcel Gaus und Alexander Ring verpflichtet werden und aktuell verdichten sich die Gerüchte rund um einen Transfer von Olivier Occean, der aktuell noch im Fußballtraining der Frankfurter Eintracht eingespannt ist.

Trotzdem lassen sich die Transfers bislang sehen und mit Mo Idrissou und Albert Bunjaku scheint zumindest offensiv das Gerüst für die kommende Spielzeit schon zu stehen. Ein wichtiger Schritt, denn ohne die Tore der beiden Leistungsträger wäre der FCK wohl in der letzten Saison nicht über die Hürde Platz 3 gesprungen.

Nun steht für die Pfälzer erst einmal ein Trainingslager an. Am 13. Juli gibt es dann auf dem Betzenberg das große Stadionfest mit einem Testspiel und einer großen Autogrammstunde, bevor es rund eine Woche später am ersten Spieltag der neuen Saison gegen den SC Paderborn geht. Das erste Heimspiel erfolg dann eine weitere Woche später gegen den FC Ingolstadt.

1. FC Kaiserslautern Albert Bunjaku Alexander Baumjohann Alexander Ring Aufstieg Cheftrainer FC Ingolstadt Franco Foda Fußballtraining Hürde Karim Matmour Marcel Gaus Michel Weiser Mo Idrissou Olivier Occean Ruben Jessen Saison SC Paderborn Trainingslager