BDFL

 

Wir sind Partner des BDFL. Der Bund Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) hat sich im März 1957 gegründet. Der BDFL ist der unabhängige, selbständige Berufsverband, der vom Deutschen Fußball Bund lizensierten Fußballlehrer und -trainer mit A-Lizenz. Seine Zielsetzung ist die Wahrung der beruflichen Interessen seiner Mitglieder, sowie die Förderung des Fußballsports. Hauptaufgabe des BDFL ist es, eine professionelle, qualitativ hochwertige Fortbildung für die lizensierten Fußballtrainer nachhaltig sicherzustellen.

Durch die dezentrale Organisation in acht regionale Verbandsgruppen will der Verband seinen Mitgliedern ein flächendeckendes, fachlich innovatives und vielfältiges bedarfsorientiertes Fortbildungsangebot unterbreiten. Von 1994 bis 2017 ist der Mitgliederstand des BDFL mehr als 80% gestiegen, auf über 4.950 Trainer. Rund 20% sind Fußballlehrer und 80% A-Lizenz-Inhaber. Aktive Mitarbeit der Profitrainer in Präsidium und Bundesvorstand bilden Thomas Schaaf, Benno Möhlmann, Dieter Hecking, Christian Streich, Achim Beierlorzer und Frank Schmidt.

Der BDFL bietet bundesweit Fortbildungsveranstaltungen an, in denen alle Entwicklungen und Innovationen des internationalen Fußballsports zeitnah analysiert und dargestellt werden, um den Trainern höchstmögliche Kompetenz im Fußball zu vermitteln. Besonders gepflegt wird auch ein kollegialer Umgang, die Würde, der Respekt und die Freiheit der Person stehen im Mittelpunkt des BDFL. Fußball ist ein wesentliches kulturelles Bindeglied zwischen Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft.

 

Nach oben
;