Bei Hannover ist der Wurm drin

22.04.2013 10:01 von Teamsportbedarf.de
Tags: Hannover 96 Jörg Schmadtke Martin Kind Mirko Slomka Interview Christian Schulz Steven Cherundolo Gewichtsweste Jürgen Bandura Sporttasche Leibchen

Im Saisonendspurt geht es bei Hannover 96 noch einmal richtig zur Sache. Unter der Woche wurde verkündet, dass Manager Jörg Schmadtke nicht mehr im Amt ist und auch sportlich sieht es nicht mehr rosig aus. Gegen die Bayern gab es jetzt eine herbe 1:6-Klatsche, was definitiv ein Tiefpunkt ist, auch wenn die Münchner momentan nahezu jeden mit solch einem Ergebnis aus dem Stadion fegen.

"Natürlich mache ich mir Sorgen um die Gesamtsituation", so  96-Präsident Martin Kind, der sich wohl langsam aber sicher von der Europa League verabschieden kann. Die Münchner kamen einfac zum falschen Zeitpunkt, denn mittlerweile haben die Niedersachsen nun schon satte 7 Punkte Rückstand auf einen internationalen Startplatz. Auch Trainer Mirko Slomka musste in einem Interview eingestehen, dass man sich dieses Jahr wohl mit einem Platz im Mittelfeld abfinden muss.

Vor allem Christian Schulz war nach der Niederlage deutlich angeschlagen. Das Spiel sei letztendlich "ein Schlag ins Gesicht. Jeder der die Tabelle lesen kann, weiß Bescheid." Allerdings macht dem Verteidiger nicht nur die Tabelle und die damit verbundene sportliche Situation der Niedersachsen einige Sorgen. "Das ist traurig für den Verein, er hat gute Arbeit geleistet. Das war hart", so Schulz über den Abgang von Schmadtke.

Die Fans ließen sich nicht lange bitten und machten ihrem Ärger während der 90 Minuten Luft. Im Fokus stand dabei natürlich Vereinsboss Kind. "Mit der Kritik muss man leben, wenn man Entscheidungen trifft", so Kind, der bereits davon ausgegangen war, dass er während des Spiels zur „Zielscheibe“ der Anhänger werden würde. "Ich bin überzeugt, dass die Entscheidungen notwendig und richtig waren. Wenn ich entscheide, dann stehe ich dazu."

Dabei gab es gegen die Bayern auch etwas zu „feiern“. Auch wenn Steven Cherundolo spielte, als würde er eine Gewichtsweste tragen, war es das 298 Bundesliga-Spiel seiner Karriere für Hannover 96. Damit zog der Routinier an dem bisherigen Rekordhalter Jürgen Bandura vorbei, der in den 60er und 70er Jahren seine Sporttasche für Spiele der 96er packte. Cherundolo ist mittlerweile 34 Jahre alt und trägt bereits seit 1999 im Leibchen der Niedersachsen.


Vorheriger Blog
Kießling schafft Rekord
Nächster Blog
Warum ein Schiedsrichter immer Respekt verdient