Martinez erneut verletzt?

16.11.2013 09:59 von Teamsportbedarf.de
Tags: Länderspielpause Javi Martinez Nationalmannschaft Zweikampf Testspiel Trainingsabbruch Saison Pokal Xherdan Shaqiri Muskelbündelriss Hallenschuhe Laufeinheiten Claudio Pizarro Training

Bei den Bayern sind die meisten Profis aktuell auf Länderspielreise, doch für einen könnte das Abenteuer nun schnell wieder vorbei sein. Javi Martinez musste heute das Training mit der spanischen Nationalmannschaft abbrechen, denn bei einem Zweikampf mit Pedro bekam der Sechser seinen Schlag aufs linke Knie.

Morgen spielen die Spanier in einem Testspiel gegen Guinea, doch daran wird Martinez nun wohl nicht teilnehmen können, auch wenn der Trainingsabbruch eher eine Vorsichtsmaßnahme war. Schon die komplette Saison hat der Münchner immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Im August kam er von einer Länderspielreise mit Leistenproblemen zurück und seitdem kam der Mittelfeldspieler nicht mehr richtig auf die Beine.

In der aktuellen Spielzeit kommt Martinez gerade mal auf 4 Spiele in der Liga, und je einen Einsatz im Pokal und in der Königsklasse im Leibchen der Bayern. Derweil schreitet die Genesung bei Xherdan Shaqiri weiter voran. Nur 5 Wochen nach seinem Muskelbündelriss kann der Schweizer schon wieder seine Hallenschuhe anziehen und damit die ersten Laufeinheiten absolvieren. Ein weiterer potenzieller Rückkehrer ist Claudio Pizarro, der innerhalb seiner Reha erstmals wieder auf dem Fahrrad-Ergometer zu Gange ist. Der Peruaner erlitt vor 3 Wochen im Training ebenfalls einen Muskelbündelriss im rechten vorderen Oberschenkel und wird den Bayern in den nächsten Spielen noch nicht zur Verfügung stehen.


Vorheriger Blog
Sicherheit ist auch im Amateurfußball ein Thema für Trainer
Nächster Blog
Reinhardt nach OP wieder einsatzbereit