Naldo will in Wolfsburg bleiben

28.02.2014 09:26 von Teamsportbedarf.de
Tags: Dieter Hecking Robin Knoche Naldo VfL Wolfsburg Champions League Werder Bremen Klaus Allofs

Die Wolfsburger konnten zuletzt gleich 3 Spiele am Stück gewinnen und klopfen nun sogar ganz zaghaft an den Champions-League-Plätzen an. Wölfe-Trainer Dieter Hecking scheint offensichtlich die richtige Mischung aus Erfahrung und junger Energie gefunden zu haben. Vor allem die Verteidigung steht derzeit richtig sicher. Hier spielt für gewöhnlich der junge Robin Knoche neben dem routinierten Naldo. Letzterer hat nun beteuert, dass er auch in Zukunft für den VfL Wolfsburg am Kopfballpendel trainieren will.

In der Champions League war Naldo schon mit Werder Bremen vertreten, doch nun will er unbedingt mit den Wölfen in die Königsklasse. "Das ist mein großes Ziel", so der Brasilianer, der sich mittlerweile schon im Herbst seiner Karriere befindet. Der Innenverteidiger hat noch einen Vertrag bis 2015, ist aber mittlerweile schon 32 Jahre alt. Nichts desto trotz scheint Naldo noch richtig Lust auf die Bundesliga zu haben. "Ich will meinen Vertrag verlängern", so der Verteidiger: "Ich fühle mich sehr wohl, will hier weiter erfolgreich arbeiten."

Es soll noch keine Gespräche mit Klaus Allofs gegeben haben, doch schon in Bremen hatten beide Akteure immer ein gutes Verhältnis zueinander. Naldo kann sich mittlerweile sogar vorstellen, seine Karriere in der Autostadt zu beenden. Gute Argumente für eine Verlängerung sammelt der Brasilianer nahezu in jedem Spiel, denn er ist der unangefochtene Abwehrchef der Wölfe, die mit 26 Gegentreffern derzeit die drittbeste Abwehr der Liga stellen. "Wenn wir die Fehler noch stärker minimieren, kann es sogar noch besser werden", so der 32-Jährige.


Vorheriger Blog
Schahin an Hüfte operiert
Nächster Blog
Hahn für Nationalelf nominiert