rebounder | Teamsportbedarf.de

Rebounder

Rebounder: Technik- und Balltraining non-stop

 

Ein Rebounder ist für Fußballer eine wichtige Trainingshilfe, um beständig an der Balltechnik zu feilen. Dabei profitieren nicht nur Feldspieler vom regelmäßigen Training mit diesem innovativen Gerät, sondern auch der Torwart. Der wichtigste Vorteil eines Rebounders ist, dass jeder Spieler einzeln damit trainieren kann. Nach dem offiziellen Mannschaftstraining können motivierte Spieler Extraschichten einlegen, um ihre Fähigkeiten beständig weiterzuentwickeln. Zudem fördert das Einzeltraining auch die Konzentrationsfähigkeit und ist somit besonders effektiv.
Auch Partnerübungen wie z. B. Fußballsquash lassen sich mit dem Rebounder durchführen.

Was ist eigentlich ein Rebounder?

Ein Rebounder oder auch Rückprallwand ist ein Trainingsgerät, mit dem sich die Balltechnik im Einzeltraining verbessern lässt. Er wird im Fußball u. a. für 

Torwart- und Techniktrainings eingesetzt. Vom Prinzip her ist der Rebounder nichts anderes als ein vertikal aufgestelltes Trampolin. Der Spieler spielt den Ball an das Netz, von dem dieser abprallt und wieder zurückschnellt, so dass der Spieler erneut auf den Ball reagieren muss.


So ist ein Rebounder aufgebaut

Ein Rebounder besteht aus mehreren Fixier-Stangen, zwischen denen ein großes Netz gespannt wird. Schießen Spieler nun auf diese straff gespannte Netzwand, prallt der Ball daran ab und fliegt zum Schützen zurück. Hochwertige Rückprallwände sind mit einem Anti-Rutsch-System versehen, das ihnen einen sicheren Stand verleiht und damit ein Umkippen verhindert. Dies könnte sonst leicht geschehen, wenn ein harter Schuss auf die Wand prallt. Die Anti-Rutsch-Systeme erleichtern auch die Nutzung in einer Halle, wo der Boden glatt und rutschig sein kann. Somit ist ein Rebounder für fast jedes Fußballtraining geeignet.

 

Effektives Fußballtraining mit dem Rebounder

Feldspieler und Torhüter verfeinern mit dem Rebounder ihre Technik. Er ersetzt quasi den Trainingspartner. Je nachdem, in welcher Höhe und mit welcher Schärfe der Schuss auf den Rebounder abgefeuert wird, müssen die Spieler den Ball mit dem Fuß, dem Knie, Oberkörper oder sogar dem Kopf annehmen. Insbesondere Torhüter verbessern mit diesem Gerät ihre Reflexe und ihre Reaktionsschnelligkeit. 

 

 

Die Vorteile des Rebounders

Neben der großen Wichtigkeit für das tägliche Training überzeugt der Rebounder mit weiteren Vorteilen. Er ist ein vergleichsweise leichtes und mobil einsetzbares Gerät. Je nach Modell lassen sich die einzelnen Stangen und Bestandteile auseinanderbauen. Der Transport von einem Trainingsort zum anderen zu, wird somit super einfach. Dies erleichtert es dem Trainer, sein Fußballtraining sehr flexibel zu gestalten. Insbesondere dann, wenn sich das Wetter ändert oder aus anderen Gründen die Location gewechselt werden muss. Rebounder sind maximal flexibel und bieten dadurch viele Möglichkeiten. So können sie, um variierende Trainingsschwerpunkte – wie Technik oder Reaktionsschnelligkeit – zu setzen, in ihrem Abprallwinkel verändert werden. 

 

Rebounder – perfekte Trainingshilfe auch für junge Kicker

Besonders Kinder können ihre Schuss-Fähigkeiten mit dem Rebounder enorm verbessern. Gerade in jungen Jahren legen die Youngsters die Basis für ihre weitere fußballerische Entwicklung. Mit dem Rebounder lernen sie schon in jungen Jahren, ihre Schüsse genau zu platzieren. Genau wie bei den Großen werden ihre Technik, Konzentrationsfähigkeit und vieles mehr geschult. Von flachen oder hohen Mitnahme- und Pass-Techniken bis hin zu Volley-Techniken wie dem Jonglieren. Daher ist es vor allem für Junioren wichtig, den Rebounder regelmäßig in das Fußballtraining einzubauen. Kindgerechte Rebounder speziell mit einer Größe von 1 m x 1 m machen es möglich.

 

Welche Arten von Reboundern gibt es?

 

Der Klassiker: einseitiger Rebounder


Der klassische Rebounder ist im Format 1,10 x 1,10 m erhältlich und kann in verschiedene Winkel verstellt werden. Dank der Fixierstange lässt sich jede Einstellung stabil fixieren. Zum Lieferumfang gehören Befestigungshaken für den Boden sowie ein Antirutsch-System für die Halle. Er ist auf Rasen, Kunstrasen und in der Halle einsetzbar und eignet sich für verschiedene Trainingsarten. Dazu gehören hohe oder flache Pass- und Mitnahmetechniken, Volleyjonglieren an die Wand, Torhütertechniken und Partnerübungen wie Fussballsquash. Der Rebounder ist zusammenklappbar und kann somit schnell und leicht transportiert werden.

 

Der Double-Trainer: doppelseitiger Rebounder 

 

Der doppelseitige Rebounder kann in verschiedene Winkel verstellt und fixiert werden. Er ist noch vielseitiger einsetzbar als ein Einzel-Rebounder, so können zwei Spieler gleichzeitig von beiden Seiten mit diesem innovativen Gerät trainieren. Auch der 2-Seiten Rebounder ist zusammenklappbar und leicht zu transportieren. Wie der klassische Rebounder ist er mit den Maßen 1,10 x 1,10 m erhältlich. 

 

Von vier Seiten bespielbar: Rebounder-Cube und Rebounder-Turm

Der innovative Rebounder-Cube sieht aus wie ein Würfel und kann von 4 Seiten bespielt werden, ebenso wie der Rebounder-Turm. Damit eignen sich beide Geräte für das Training von bis zu 16 Spielern gleichzeitig. So können Sie als Trainer ihre ganze Mannschaft fordern. Wie der Klassiker und der Double-Trainer ist er im Format 1,10 x 1,10 m erhältlich. Er ist schnell zusammenklappbar und lässt sich leicht transportieren

 

XXL Rebounder für optimales Gruppentraining

 

Ein Rebounder im Mega-Format, der unzählige Trainingsmöglichkeiten bietet. Der XXL Rebounder hat eine sehr große Aufprallfläche bei Gesamtmaßen von ca. 1,80 x 2,50 m und ist daher ideal für ein dynamisches Gruppentraining. Er ist individuell verstellbar, lässt sich leicht zusammenklappen und kann schnell und leicht transportiert werden.

 

Torwart Rebounder und T-Pro Ballreflektor


Der Rebounder mit den Maßen 80 x 80 cm ist speziell auf das Torwarttraining ausgerichtet. Er ist so konstruiert, dass der vom Torwart geworfene Ball an ihm abprallt und dann je nach Zielsetzung des Trainers in Richtung Tor zurückprallt, so dass die Reaktionsgeschwindigkeit des Trainers gefordert ist. Dank seiner zwei Griffe kann er bequem mit den Händen gehalten werden und die Position leicht verändert werden. Ein ähnliches Gerät ist der T-Pro Ballreflektor, auch dieser wird per Hand verwendet. Er ist mit den Maßen 40 x 40 cm erhältlich und somit das perfekte Tool für unterwegs.

Der Smash Rebounder oder Mini Trampolin Rebounder

Mit dem Smash Rebounder können verschiedene Trainingsschwerpunkte gesetzt werden, z. B. für das Torwart- und Reaktionstraining. Sein Prinzip beruht auf der Funktion eines Trampolins, aber für den Ball. Das heißt ein Ball wird einfach auf den Netzbereich des Rebounders geworfen, abgeprallt und wieder aufgefangen. Der Smash Rebounder ist ideal für die Steigerung des Reaktionsvermögens, der Reflexe sowie der Koordination, da Wurfunregelmäßigkeiten und Wurfwinkelveränderungen sich direkt auf den zurückprallenden Ball auswirken. Je härter der Ball geworfen wird, umso härter kommt er zurück. Daher ist der Rebounder auch sehr gut geeignet, um die Muskelkraft und Mobilität des Oberkörpers zu trainieren. 

 

Der Passtrainer: Prallwand mit Mega-Pralleffekt

 

Die hochwertige Prallwand kann in vielen Bereichen z. B. im Pass- und Techniktraining eingesetzt werden. Sie lässt sich in verschiedenen Winkeln aufstellen, um ein optimales Trainingsergebnis zu erzielen. Dank des harten Kunststoffs hat sie einen Mega-Pralleffekt. Die an der Rückwand befestigten Wassertanks sorgen für maximale Stabilität während der Passübungen. Die Prallwand ist in den Maßen 100 x 60 cm erhältlich. 

 

 

Praktisches Zubehör für Rebounder

 

Ob Transport-Taschen, Ersatznetze, Rutschschutz oder Spanngummis – Teamsportbedarf bietet Ihnen das passende und hochwertige Zubehör für alle angebotenen Rebounder Produkte. Damit Sie auf lange Sicht das Maximum aus Ihren Geräten herausholen können.

 

Trainingsanleitungen für Rebounder

 

Mit den passenden Trainingsanleitungen rund um Rebounder können Sie das Training noch vielseitiger und effektiver gestalten: 

 

Die Fußball Trainingskarthotek, mit dem Schwerpunkt „Der Rebounder“ enthält 50 Trainingskarten mit vielseitigen Übungen rund um die Themen Techniktraining mit dem Rebounder, Torwarttraining mit dem Rebounder, Rebounderparcourstraining, Techniktraining "schwacher Fuß", direktes Passspiel, Zielgenauigkeit, Ballgefühl, Reaktionstraining, Ballannahme, Schusskraft, Kopfballtraining, Parcourstraining in Wettkampfform und Pass aus der Drehung. 

 

Speziell für Junioren: Trainings DVD von Fußballtrainer Rainer Walter

 

Die DVD "Wie der Ball mein Freund wird" von Rainer Walter enthält durchdachte Trainingsanleitungen für Kinder und Jugendliche. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Siedenbollentiener Fußballschule und Ihrem langjährigen Leiter Rainer Walter. Der Einsatz von Trainingshilfen, mit Spaß an der Sache stand schon immer auf dem Trainingsplan von Rainer Walter, der seit über 50 Jahren als Fußballtrainer tätig ist. Die DVD bietet Inspiration für Trainer und Spaß pur für Spieler. Rainer Walters innovative Trainingsmethoden kombiniert mit hochwertigen Filmaufnahmen, machen diese DVD zu einer einzigartigen Trainingsunterstützung. 

 

Trainings-DVD – "REBOUNDER"

Die DVD bietet 56 innovative Video-Trainingseinheiten mit dem Rebounder. Jeder Trainingsfilm hat eine Länge von ca. 25 – 30 Sekunden. Gezeigt werden leicht verständliche Trainingsübungen in selbsterklärenden Filmaufnahmen gezeigt. Alle Übungen sind einfach umzusetzen und anzuwenden, ob als Einzeltrainings oder mit der ganzen Mannschaft. Eine wertvolle Unterstützung für Trainer, die gerne mal etwas Neues ausprobieren möchten.

 

Komplettset Rebounder plus DVD und Kartothek

 

Mit diesem tollen Starter-Set für das zielgerichtete Reboundertraining können Sie einfach nichts falsch machen. Nutzen Sie die Möglichkeit von Anfang an effektiv mit dem Rebounder zu trainieren. Die passenden Trainingsanleitungen bekommen Sie gleich dazu geliefert. So können Sie mit Ihren Spielern direkt die ganze Vielseitigkeit des Reboundertrainings ausschöpfen.

 

 Worauf muss ich beim Kauf eines Rebounders achten?

Berücksichtigen Sie den Rückpralleffekt und Abprallwinkel. Achten Sie darauf, dass der Rückpralleffekt gut funktioniert und dass der Abprallwinkel verstellt werden kann.

 

Welche Größe ist für mich richtig?

Die meisten Rebounder sind quadratisch und zwischen 80 cm und 1 Meter groß. Ergänzend zu diesen Standardgrößen gibt es dann noch ein paar Sondergrößen, wie z. B. den XL Rebounder mit 3,60 m Breite. Je nachdem, ob Sie Einzel- oder Gruppentrainings planen, sollte die Reboundergröße eher kleiner oder größer sein.

 

Wie wichtig sind Standfestigkeit und Stabilität?

Die Standfestigkeit des Rebounders ist enorm wichtig. Je nachdem auf welchem Untergrund die Rückprallwand stehen soll, muss sie entsprechend ausgestattet sein. So gibt es Rebounder die gleichzeitig für Rasen, Kunstrasen und Hallentraining geeignet sind. Bei der Stabilität sollten Sie auf die Qualität von Netz und Gestänge achten. Eine Stange zum Fixieren des Winkels ist ebenfalls wichtig. 

 

Soll es ein Kombi- oder Einzelgerät sein?

Wenn der Rebounder im Fußballverein sehr oft verwendet werden soll, empfiehlt es sich, ein Einzelgerät zu kaufen. Soll die Rückprallwand nur hin und wieder genutzt werden, kann auch ein Kombigerät aus Fußballtor mit abnehmbarem Reboundnetz verwendet werden.

 

 

Wie leicht lässt er sich aufbauen, transportieren und verstauen?

Für eine flexible und zeitsparende Handhabung sollte der Rebounder möglichst leicht aufzubauen und zusammenklappbar sein. Ein flexibles Gerät lässt sich auch platzsparend im Gerätschuppen oder Schrank verstauen.

 

 

Fazit Rebounder: Spaß beim Training muss sein!

 

Rebounder sind aus dem Fußballtraining nicht mehr wegzudenken, zumal die Übungen mit den Prallwänden allen Spielern von Klein bis Groß einfach Riesen-Spaß machen. Das ist doch das Wichtigste für alle Hobbysportler: dass ihr Sport sie immer wieder begeistert. Übrigens: Nicht nur Amateure trainieren mit den Reboundern von Teamsportbedarf, sondern auch zahlreiche Profi-Mannschaften.