Was ist ein Quarterback beim American Football?

Der Quarterback (QB) bekleidet im American Football die wohl wichtigste Position. Er ist Spielgestalter, Herzstück und Kopf des Teams und auf dem Spielfeld der verlängerte und ausführende Arm des Head Coaches. Mit seiner Form steht und fällt das Spiel der Mannschaft. Ein starker Spielmacher kann eine Mannschaft in der Meisterschaft ganz weit bringen. 

Der Quarterback muss alles können

Ein QB muss viele Eigenschaften mitbringen, um in seiner Sportart ein herausragender Sportler zu werden. Neben den physischen Elementen wie Größe und Gewicht sind auch psychische und athletische Dinge wichtig: Ballsicherheit, Nervenstärke, ein guter und starker Wurfarm, das Lesen der gegnerischen Abwehrreichen, Entscheidungsfreudigkeit, Risikobereitschaft oder das Talent zum Erlaufen von wenigen Yards sind nur einige der wichtigsten Voraussetzungen, um ein ganz "Großer" auf dieser Position zu werden. 

Der Quarterback gehört zur Offense einer Mannschaft und gibt im Huddle die jeweiligen Spielzüge bekannt, die ihm der Coach über Funk genannt hat oder die er auch selber aussuchen kann. Letzteres passiert aber nur in den seltensten Fällen. Durch seine "Codes" wissen die Mitspieler genau, welche Passrouten sie zu laufen haben oder wie die Offense Line zu blocken hat. Je nach Ansage spielt der Quarterback den Ball zu einem Passempfänger (Receiver), übergibt in an einen Passrusher (Running Back) oder läuft gegebenenfalls selbst mit dem Ball. Den Ball erhält der QB durch einen Snap vom Center, der in der Offense Line steht. Die Offense Line dient als Schutz für den Spielmacher und soll die gegnerischen Spieler stoppen. Diese wollen den Quarterback zu Boden bringen und damit den Angriff entweder stoppen oder sogar den Ball erobern.

Unter Druck souverän agieren und reagieren

Eine weitere Möglichkeit, dass der Spielmacher den Ball verliert, ist die Interception. In diesem Falle wird der geworfene Ball von den gegnerischen Mannschaft abgefangen, das Angriffsrecht wechselt nach dieser Aktion. Dies geschieht im American Football in der Regel dann, wenn der QB nach dem Snap zu wenig Zeit hat, einen Mitspieler zu finden und er den Ball übereilt in eine Richtung wirft. Große Spielmacher zeichnen sich allerdings dadurch aus, nur wenige Interceptions zu werfen und beweisen in diesen Drucksituationen Nervenstärke.

Die besten Spielmacher aller Zeiten

Zu den besten Quarterbacks aller Zeiten in der Geschichte der nordamerikanischen Profiliga NFL gehören u.a. Johnny Unitas, Dan Marino oder Joe Montana. Letzterer gewann mit den San Fransisco 49ers vier Mal den Superbowl und wurde drei Mal zum wertvollsten Spieler (MVP) gewählt. Zur lebenden Legende wurde Montana im Superbowl XXIII, als er mit den 49ers in der Schlussphase scheinbar locker und entspannt 92 Yards über das Spielfeld "spazierte" und wenige Sekunden vor dem Ende der Partie einen Touchdownpass warf, der San Fransisco zum Sieg reichte. Montana zeichnete sich nicht nur in diesem Spiel durch eine große Nervenstärke und einen sicheren Wurfarm aus.

Dagegen konnte Dan Marino, ebenfalls ein legendärer Spielmacher, der für die Miami Dolphins spielte, in 17 Jahren Profi-American Football niemals den Superbowl gewinnen. Er stand 1984 im NFL-Endspiel, scheiterte mit Miami aber an Joe Montana und den 49ers. Marino brach zu seiner aktiven Zeit zahlreiche Rekorde für das Passspiel, was seine Stärken unterstreicht.

Johnny Unitas spielte von 1956 bis 1972 für die Baltimore Colts und gewann einmal den Superbowl sowie drei NFL-Meisterschaften, als es noch keinen Superbowl gab, mit seiner Mannschaft. Er war der erste wirkliche Superstar im American Football in den USA und wurde aufgrund seiner besonderen Gabe, den Ball perfekt zu werfen und das Spiel zu gestalten "The Golden Arm" genannt. Mit seinen 290 Touchdownpässen in der Regular Season sowie den mehr als 40 000 erzielten Yards durch das Passspiel, ist Johnny Unitas, der 2002 verstarb, noch heute in den Top-Statistiken der Football-Liga zu finden.

Zu den aktuell spielstärksten QB gehört Peyton Manning von den Denver Broncos. Manning spielt seit 1998 in der NFL und konnte bislang einen Superbowl gewinnen. Er ist in Besitz zahlreicher Rekorde und gehört zu den komplettesten Spielern im American Football.

 

Nach oben
;