In welchen Sportarten benötigt man Rasenmarkierungsfarbe?

Der Platz beziehungsweise das Spielfeld ist der Austragungsort von vielen Mannschaftssportarten. Sportarten wie Fußball, Feldhockey oder Lacrosse können jedoch nur auf einem Spielfeld gespielt werden, welches auch über die notwendigen Linien und Markierungen der jeweiligen Sportart verfügt. Die Sportplatzmarkierung ist für Spieler und Schiedsrichter von sehr hoher Bedeutung, denn nur durch sie kann das Spielfeld einer Mannschaftssportart auch als ein solches identifiziert werden. Doch welche Sportarten werden eigentlich auf einem Rasenplatz gespielt? Bei welchen Sportarten wird Rasenmarkierungsfarbe demnach zwingend benötigt, um den Spielbetrieb zu ermöglichen?

Fußball, Feldhockey oder Lacrosse - diese Sportarten benötigen Rasenmarkierungsfarbe

Wenn es um Sportarten geht, welche auf einem Spielfeld gespielt werden, das den Einsatz von Rasenmarkierungsfarbe erfordert, so denkt man zuerst natürlich an die insbesondere in Europa populäre Ballsportart Fußball. Wenn man sich ein Fußballfeld anguckt, so fallen sofort wichtige Linien und Bereiche auf, welche mit Hilfe von Rasenmarkierungsfarbe sichtbar gemacht werden. Einige Beispiele sind in diesem Zusammenhang die Seitenlinien, die Mittellinie, die Strafräume und natürlich die enorm wichtigen Torlinien. Die Markierungsfarbe beziehungsweise Sportplatzkreide hat bei einem Fußballfeld in der Regel die Farbe Weiß. Bei einigen Kunstrasenplätzen werden jedoch auch gelbe oder rote Rasenmarkierungen verwendet. Diese Farben sind besonders in den Wintermonaten empfehlenswert, da es hier während eines Fußballspiels natürlich zu Schneefall kommen kann. Auch bei Sportarten wie Feldhockey, Rugby oder Lacrosse ist der Einsatz von Rasenmarkierungsfarbe enorm wichtig. Der Verwendungszweck der Markierungsfarbe ist dabei stets der Gleiche: Das Spielfeld muss eingezeichnet werden, damit alle Spieler sich auf dem Rasen orientieren können. Ohne ein abgestecktes und korrekt markiertes Spielfeld ist die Ausübung der genannten Sportarten nicht möglich.

Diese Dinge sollten rund um die Sportplatzmarkierung beachtet werden

Wenn es um den Einsatz von Rasenmarkierungsfarbe beziehungsweise Sportplatzkreide geht, so müssen die verantwortlichen Personen, wie beispielsweise der Platzwart, beim Durchführen der Sportplatzmarkierung einiges beachten. Auf der einen Seite sollten die Linien möglichst gerade gezogen werden und es muss natürlich darauf geachtet werden, dass die vorgeschriebenen Abmessungen, beispielsweise für den Elfmeterpunkt beim Fußball, auch korrekt eingehalten werden. Insbesondere im Profisport ist dies natürlich enorm wichtig. Kein Profiverein kann es sich erlauben, dass ein Spiel auf einem nicht korrekt markierten Spielfeld ausgeführt wird. Mit Blick auf die Markierungsfarbe sollte natürlich auf eine gewisse Qualität geachtet werden. Die Farbe sollte gut "decken" und sich nicht ohne weiteres verwischen oder verändern lassen. Die bekannte Sportplatzkreide ist in diesem Zusammenhang nicht ohne Grund wasserabweisend, schließlich kann es bei einem Spiel immer mal regnen. Hier wäre es für den Verlauf eines Spiels, ganz egal ob Fußball, Rugby oder Feldhockey, natürlich eine Katastrophe, wenn die Markierungen auf dem Spielfeld einfach verschwinden würden. Um das Linieren von Sportplätzen möglichst professionell zu gestalten, setzen professionelle Sportvereine auf den Einsatz moderner Markierungstechniken. Der Einsatz eines so genannten "Nassmarkierwagens" kann dafür sorgen, dass die Linien eines Spielfeldes einfach, effektiv und sauber auf einem Rasenplatz markiert werden können. Natürlich ist dies für kleine Vereine aus dem Amateurbereich ein nicht zu unterschätzender Kostenpunkt, im Profibereich der genannten Sportarten sollte die Anschaffung von derartigen Markierungsgeräten jedoch kein finanzielles Problem darstellen.

Fazit: Wenn es um das Thema Sportplatzmarkierung geht, so gibt es zahlreiche Mannschaftssportarten, welche ohne den Einsatz von Markierungsfarbe nicht ausgebübt werden können. Die Markierungsfarbe, welche auch Sportplatzkreide genannt wird, hat dabei die Aufgabe das Spielfeld mit sämtlichen Linien und Markierungen für die Spieler ersichtlich zu machen. Bei Sportarten wie Fußball, Feldhockey, Feldhandball, Rugby oder American Football wird eine korrekte Sportplatzmarkierung zwingend benötigt, um einen geregelten Spielbetrieb gemäß dem jeweiligen Regelwerk zu ermöglichen. Die Aufgabe der Sportplatzmarkierung ist dabei nicht nur im Profibereich, sondern auch bei den Amateuren ein enorm wichtiges Thema. Funktionäre und Platzwarte müssen sich um die Durchführung dieser Arbeit kümmern. Im Profibereich werden die Sportplätze mittlerweile mit modernen Markierungsgeräten bearbeitet, um wichtige Linien wie die Außenlinien, die Mittellinie sowie den Mittelkreis oder Torlinien mit hoher Qualität und innerhalb von kurzer Zeit sichtbar zu machen. Bei der Rasenmarkierung wird natürlich mit Spezialfarbe gearbeitet, da die Markierungen natürlich wetterfest sein müssen.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

In welchen Sportarten benötigt man Sportplatzkreide?

Was ist ein Luftdruckmesser?

Wie funktioniert ein Luftdruckmesser?

Sind Markierungshütchen beim Fußballtraining sinnvoll?

Nach oben
;