Wie kann ich meine Ausdauer schnell verbessern?

Auf diese Frage gibt es eine ganz einfache Antwort: Trainieren!

Ausdauer oder Kondition und Fitness kann man auch im Rahmen von Fußballtrainingsübungen nur durch gezieltes und vor allem regelmäßiges Training verbessern. Wie man die Ausdauer schnell verbessern kann, das liegt an jedem Sportler selbst. Je mehr man trainiert und umso intensiver die Trainingseinheiten ausfallen, umso schneller verbessert man automatisch die eigene Ausdauer.

Natürlich gibt es spezielle Einheiten, um die Ausdauer zu stärken. Ausdauerläufe sind aber besonders hilfreich. Wer eine gute Ausdauer hat, der geht sicher regelmäßig Joggen. Drei bis vier Ausdauerläufe in der Woche sollten ausreichen, um die Ausdauer schnell auf ein neues Level zu befördern. Man sollte es – auch wenn die Verbesserung schnell erfolgen soll – dennoch langsam angehen lassen. Wer schnell zu viel will, den werfen Verletzungen oftmals noch weiter zurück. Man kann  nicht so einfach von 0 auf 100 mit dem Konditions- und Ausdauertraining auf höchstem Niveau beginnen. So macht man sich und den Körper schneller kaputt als man denkt.

Schnelle Verbesserungen erfährt man vor allem, wenn man die Ausdauerzeiten kontinuierlich steigert. Man sollte immer versuchen, die eigenen Zeiten zu unterbieten. Das steigert die Ausdauer ungemein. Zu Beginn fällt das noch leicht, doch mit der Zeit wird es immer schwieriger, eine neue Bestzeit aufzustellen. Bestzeiten bedeuten Steigerungen und Steigerungen bedeuten die Verbesserungen der Ausdauer.

Die Kontrolle über den Körper sollte dennoch nie verloren werden. Jeder Läufer muss seinen Körper kennen und lernen, auf ihn zu hören. Gibt es Signale, die zu einer Pause raten, dann sollte man dies nicht unterschätzen oder gar ignorieren. Deshalb sollte gerade bei Läufern die Herzfrequenz vor und nach dem Laufen regelmäßig überprüft werden.

Lange Ausdauerläufe tragen zu einer schnellen Verbesserung der Ausdauer bei. Mit langen Ausdauerläufen sind Läufe bis zu zwei Stunden gemeint. Damit werden die Ausdauerfunktionen des Körpers aktiviert. Abwechslung ist aber auch hier ein entscheidendes Thema. Auch Intervallläufe können die Ausdauerwerte deutlich erhöhen. Energiegewinnung und Schwellenläufe haben es in sich und bedeuten eine deutliche Erhöhung der Ausdauer. Die Arten des Ausdauertrainings sollten aber ebenfalls in regelmäßigen Abständen wiederholt werden, um auch eine Langzeitwirkung des Trainings zu garantieren.

Ruhetage dürfen allerdings niemals vergessen werden. Bei all dem Training spielt natürlich auch die Ernährung eine ganz enorme Rolle. Wer mehr trainiert, der verbraucht auch mehr und der muss auch mehr essen. Doch da kommt es auch immer wieder darauf an, was auf den Tisch kommt. Ernährungswissenschaftler können dabei Aufschlüsse und Ratschläge geben.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

Ist Fußballtraining mit Fitnessstudio vereinbar?

Kann ich mit Fußballtraining abnehmen?

Ist es Frauen erlaubt in einem Männerverein mitzuspielen?

Darf man mit einem Turban Fußball spielen?

Darf ein Torhüter ein Tor werfen?

Nach oben
;