Was ist ein Torjäger?

Er ist das, wonach jeder Trainer, jeder Sportliche Leiter und schließlich jeder Verein sucht: Der Torjäger ist der Mann, der für die Tore seiner Mannschaft zuständig ist. Torjäger sind eine immer seltenere Spezies im Fußball. Doch jeder hätte gerne einen in seinen Reihen. Denn wenn ein Torjäger in der Nähe des Strafraums oder gar im Sechzehnmeterraum an den Ball kommt, dann stehen die Chancen auf einen Torerfolg in der Regel nicht schlecht.

Doch was ist das Geheimnis der Torjäger? Viele sagen, es sei der Instinkt, der die Knipser von der breiten Masse abhebt. Oftmals sieht man die Top-Stürmer der Bundesliga oder auch in andren europäischen Top-Ligen über weite Strecken eines Fußballspiels gar nicht. Doch im entscheidenden Moment sind sie zu Stelle, stehen goldrichtig und schlagen eiskalt zu. Diese Eigenschaften zeichnen einen echten Torjäger aus.

Ein echter Top-Stürmer braucht nun einmal nicht viele Chancen. Ein Torjäger macht nun einmal auch aus einer halben oder eigentlich gar keinen Chance ein Tor. Er steht da, wo andere niemals hinlaufen würden und trifft ins Schwarze – womit wir wieder beim Instinkt wären.

Torjäger sind auch nicht immer für Traumtore zuständig. Vielmehr ist ihnen eigentlich völlig egal, wie sie das nächste Tor erzielen. Es gibt sogar Treffer, für die sie gar nichts können. Entweder wurden sie angeschossen und der Ball landete im Tor oder sie standen bei einem Abstauber wieder einmal genau richtig und schoben die Kugel aus einem Meter nur noch über die Torlinie.

Echte Torjäger sind im gesamten Weltfußball aber Mangelware geworden. Es gibt viele gute Stürmer, doch sind sie heute am Spieltag noch echte Torjäger. Das kann man auch mit reinem Torschusstraining bis die Tornetze glühen nicht ändern oder besonders üben. Man hört ständig etwas von einer sogenannten „falschen Neun“ – das hat nichts mehr mit dem echten Neuner von einst zu tun. Der Stürmer, der lange rumsteht, kaum etwas für die eigene Mannschaft in der Defensivbewegung tut , am Ende des Tages aber doch der gefeierte Mann in seinem Team ist, weil er wieder einmal seinem Ruf als Torjäger gerecht wurde und das spielentscheidende Tor markierte.

Torjäger werden auch oft verteufelt, gerade dann, wenn sie eine Flaute von mehreren Spielen ohne ein Tor haben. Doch wenn sie einen Lauf haben und Tor um Tor erzielen, dann schwenkt die Stimmungslage schnell wieder zu ihren Gunsten. Gerade aufgrund ihrer Treffer sind Torjäger in der Regel auch die teuersten Spieler. Wer Tore erzielt kostet zumeist richtig viel Geld. Doch ein torjäger zahlt das mit Toren zurück.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

Wie lange dauert eine optimale Saisonvorbereitung im Fußball?

Wie sinnvoll sind Tapeverbände?

Wie gut ist der Einsatz von Eisspray im Sport?

Wieviele Maschen hat durchschnittlich das Netz eines Fußballtores?

Nach oben
;