Für was benötige ich Markierungsfarbe?

Sogenannte "Markierungsfarbe" wird bei vielen Mannschaftssportarten zur Sportplatzmarkierung verwendet. Bei jeder Sportart, beispielsweise Fußball, Handball oder Basketball, wird schließlich auf einem unterschiedlichen Spielfeld gespielt. Die Spielfelder haben stets eine unterschiedliche Größe und natürlich auch eine individuelle Linierung. Dies hängt vor allem mit dem Regelwerk der jeweiligen Sportart zusammen. Mit Hilfe von Markierungsfarbe wird letztendlich dafür gesorgt, dass ein Sportplatz zur Ausübung einer gewissen Sportart verwendet werden kann. Mit Hilfe der passenden Spiellinien und Markierungen kann demnach aus jedem beliebigen Rasenplatz ein Spielfeld für Fußball oder Feldhockey werden. Doch für was wird die Markierfarbe im Detail benötigt? Welche Dinge müssen beim Kauf und Einsatz von Markierfarbe unbedingt beachtet werden?

Markierungsfarbe dient der Sportplatzmarkierung und ermöglicht den Spielbetrieb

Grundsätzlich sorgt Markierungsfarbe dafür, dass Ball- und Mannschaftssportarten auf einem Spielfeld ausgeübt werden können. Die Farbe wird dabei nicht nur auf Rasenplätzen, also im Outdoor-Bereich, sondern auch in Sporthallen (Indoor-Bereich) verwendet. Im Outdoor-Bereich kommt daher seltener allgemeine Markierfarbe, sondern spezielle Sportplatzkreide zum Einsatz. Sportplatzkreide ist ideal für den Einsatz auf Naturrasen geeignet und ermöglicht eine hochwertige und professionelle Sportplatzmarkierung. Doch ganz egal ob Farbe oder Kreide: Die Sportplatzmarkierung sorgt dafür, dass ein Spielfeld entsteht, welches alle wichtigen Linien und Markierungen beinhaltet. Bei der allseits bekannten Mannschaftssportart Fußball, ist es zum Beispiel unglaublich wichtig, dass es Außenlinien, eine Mittellinie, einen Mittelkreis, zwei so genannte "Strafräume" und natürlich die jeweiligen Torlinien gibt. Ohne Linierung wäre ein leistungsorientierter Spielbetrieb überhaupt nicht möglich. Darüber hinaus könnte kein Schiedsrichter der Welt ein Spiel leiten, wenn er nicht sehen könnte, wann ein Ball ins Aus gerollt ist oder wann eine Mannschaft den Ball hinter die Linie des gegnerischen Tores geschossen hat. Ein Sportplatz ohne Linierung wäre nicht bespielbar, weshalb die Spielfeldmarkierung unterm Strich eine unglaublich wichtige Aufgabe ist. In der Vereinswelt ist der so genannte "Platzwart" für die Durchführung und Überwachung der Spielfeldmarkierung zuständig. Vor jedem Spiel ist es dazu die Aufgabe des jeweiligen Schiedsrichters, zu kontrollieren, ob alle wichtigen Spiellinien sichtbar und alle im Regelwerk stehenden Abstände und Abmessungen eingehalten wurden.

Wichtige Kriterien für Kauf und Verwendung von Markierfarbe

Wenn Sportvereine zur Gewährleistung eines reibungslosen und professionellen Trainings- und Spielbetriebs Markierfarbe beziehungsweise Sportplatzkreide im Handel erworben möchten, so sollten sie auf folgende Kriterien Wert legen. Die Farbe oder Kreide sollte natürlich eine hohe Qualität aufweisen und wetterfest sein. Die Linien dürfen nicht durch Regen verwischen und die Sportplatzkreide darf auch nicht vom Wind durcheinander geweht werden. Bei einer minderwertigen Qualität könnte es passieren, dass es im Rahmen eines Spieles zu Problemen mit der Linierung des Spielfeldes kommt. Die Farbe sollte möglichst leuchtend und kräftig sein. Bei den meisten Sportarten wird bei den Spiellinien auf ein leuchtendes und kräftiges Weiß gesetzt. Diese Farbe ist für die Spieler sehr gut zu erkennen. In den Wintermonaten empfiehlt es sich jedoch, auch Farben wie Gelb, Orange oder Rot zu verwenden, da diese auch bei leichtem Schneefall gut zu erkennen sind. Markierungsfarbe wird in der Regel in einem Kanister verkauft. Der Kanister sollte eine gute Größe haben und natürlich ein gewisses Fassungsvermögen bieten. Die Farbe beziehungsweise Kreide wird letztendlich mit Hilfe eines Markierwagens auf dem Sportplatz verteilt. Der Kanister sollte sich hinsichtlich Größe und Gewicht gut in Verbindung mit einem gängigen Markierwagen verwenden lassen.

Fazit: Markierungsfarbe wird bei vielen Sportarten, beispielsweise Fußball, Feldhockey oder American Football, zur Visualisierung des Spielfeldes benötigt. Ohne eine zur Sportart passende Linierung könnte keine Mannschaftssportart regelgerecht auf einem Sportplatz ausgeübt werden. Eine sehr wichtige Aufgabe der Sportplatzmarkierung ist es, die Spielfeldgröße vorzugeben und den Spielern eine Orientierung zu geben. Auf Rasenplätzen kommt meist spezielle Sportplatzkreide zum Einsatz. Diese haftet sehr gut auf dem Rasen und ist dazu nicht schädlich für das Grün. Markierfarbe wird in der Regel mit Hilfe eines Markierwagens auf dem Sportplatz verteilt, dies sorgt für eine einfache und professionelle Sportplatzmarkierung.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

Sollte man beim Eishockey auch Koordination trainieren?

Sollte man in der Leichtathletik auch Koordination trainieren?

Was ist ein Luftdruckmesser?

In welchen Sportarten benötigt man Markierungsfarbe?

Für was benötige ich Sportplatzkreide?

Nach oben
;