Wie trägt man Sportplatzkreide auf?

Sportplatzkreide ist zur Linierung eines Sportplatzes von elementarer Bedeutung. Ohne ein dem Regelwerk entsprechendes Spielfeld, welches sämtliche Linien und Markierungen aufweist, kann keine der Mannschaftssportarten wie Fußball, Feldhockey oder American Football ordnungsgemäß ausgeübt werden. Das Auftragen der Sportplatzkreide beziehungsweise Markierfarbe, je nachdem ob es sich um einen Platz mit Naturrasen oder Kunstrasen handelt, ist daher die wichtigste Aufgabe des zuständigen Platzwartes. Doch wie wird Sportplatzkreide auf professionelle Art und Weise aufgetragen? Was gibt es bei der Verwendung der Kreide zu beachten? Der folgende Artikel gibt eine Antwort auf die genannten Fragen und beinhaltet dazu noch einige Tipps rund um das Auftragen von Kreide und Markierfarbe!

Ein Markierwagen ermöglicht eine professionelle Nutzung von Spielfeldkreide

Der so genannte "Markierwagen" ermöglicht die professionelle Linierung eines Spielfeldes. Das Endergebnis der Spielfeldmarkierung, welche mit Hilfe eines Markierwagens einfach und mit wenig Zeitaufwand durchgeführt werden kann, lässt sich nicht mit anderen Verfahren vergleichen. Ein Markierwagen ermöglicht sehr gerade und einwandfreie Linien, welche auch den hohen Anforderungen aus dem Bereich des Profisports gerecht werden. Grundsätzlich wird dabei zwischen Trocken- und Nassmarkierwagen unterschieden. Die Markierungswagen sind dabei für klassische Rasen- als auch für Hartplätze geeignet. Ohne Spielfeldmarkierungen können die meisten Ball- und Mannschaftssportarten nicht ausgeübt werden. Die Spieler benötigen die Linierung des Spielfeldes, um sich auf dem Platz orientieren zu können. Das Auftragen der Markierungsfarbe beziehungsweise Spielfeldfarbe funktioniert letztendlich, indem der Platzwart mit dem Wagen über den Sportplatz fährt. Der Wagen wird dabei mehrmals über das Spielfeld geschoben, was letztendlich für gerade und gut sichtbare Spiellinien und Markierungen sorgen soll. Das Auftragen der Markierungsfarbe mit Hilfe eines Markierwagens erfordert natürlich eine gewisse Übung, mit etwas Routine sollte die Nutzung des Markierwagens jedoch keine Probleme darstellen.

 Diese Dinge sollten beim Kauf und Einsatz eines Markierwagens beachtet werden

Um mit einem möglichst hochwertigen Markierungswagen arbeiten zu können, sollten schon beim Kauf einige Dinge beachtet werden. Der Markierwagen sollte dank einer hochwertigen Verarbeitung einen möglichst ruhigen Lauf bieten. Dies sorgt beim Schieben des Markierwagens dafür, dass die markierten Linien auch wirklich gerade werden. Für eine exakte und gleichmäßige Spielfeldmarkierung sind vor allem Wagenmodelle zu empfehlen, welche über eine Schlitz-Streuvorrichtung verfügen. Die Streubreite kann dabei häufig eingestellt werden, beispielsweise zwischen 50 und 120 mm. Der Markierwagen lässt sich dadurch sehr exakt bedienen, was unterm Strich natürlich für präzise und professionelle Ergebnisse bei der Spielfeldmarkierung sorgt. Der Wagen sollte sich gut schieben lassen und kein allzu hohes Eigengewicht haben. Der Farbkanister kommt schließlich noch dazu und letztendlich muss der Platzwart den gesamten Platz unter Umständen einige Male umfahren. Bei Nass-Markierwagen sollte man vor allem auf das Pumpen-System achten. Eine Schlauchdruckpumpe, welche beim Schieben Spritzdruck erzeugt, kann für noch genauere Markierungsergebnisse sorgen. Nach der Nutzung sollte sich der jeweilige Markierungswagen möglichst einfach und mit wenigen Handgriffen reinigen lassen. Dies ist wichtig, damit der Wagen unproblematisch für die nächste Nutzung bereitsteht. Um beispielsweise beim Markieren des Mittelkreises genau arbeiten zu können, sollte sich der Markierungswagen gut und einfach lenken lassen. Grundsätzlich ist es wichtig, dass alle im Regelwerk der jeweiligen Sportart stehenden Abmessungen und Abstände eingehalten werden. Der Wagen muss dem Platzwart daher zusammengefasst präzises und sauberes Arbeiten ermöglichen.

 Fazit: Sportplatzkreide ist für die Linierung eines Spielfeldes, welche dafür sorgt, dass Mannschaftssportarten auf einem Sportplatz ausgeübt werden können, unglaublich wichtig. Die Sportplatzkreide beziehungsweise Markierfarbe wird dabei mit Hilfe eines Markierwagens vom Platzwart aufgetragen. Beim Auftragen der Farbe oder Kreide ist es sehr wichtig, dass präzise und sauber gearbeitet werden kann. Die Linierung muss gerade sein und dazu müssen alle im Regelwerk verankerten Abmessungen und Abstände eingehalten werden. Nur dann kann eine Spielfeldmarkierung erzielt werden, welche auch den hohen Anforderungen des Profisports gerecht wird. Der Markierungswagen muss sich aus diesem Grund sehr präzise Schieben lassen und sollte im Idealfall sehr leichtläufig sein. Bei einem Markierungswagen wird grundsätzlich zwischen Trocken- und Nass-Markierwagen unterschieden. Beide Verfahren ermöglichen eine hochwertige und professionelle Spielfeldmarkierung, welche dafür sorgt, dass ein Spielfeld mit benötigten Spiellinien innerhalb von kurzer Zeit entstehen kann.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

Was ist Rasenmarkierungsfarbe?

Wie trägt man Sportplatzkreide auf?

Wie groß sind Markierungshütchen?

Woher kommt der Name Medizinball?

Nach oben
;