Saisonvorbereitung | Teamsportbedarf.de

Saisonvorbereitung

Durchstarten in die neue Saison mit gezielter Saisonvorbereitung 

 

Früher war die Saisonvorbereitung im Fußball extrem ausdauerorientiert. Laufen ohne Ende bis zum Limit. Doch diese Quälerei ist längst vorbei. Heute gehen moderne Trainer mit abwechslungsreichen Trainingsübungen an die Saisonvorbereitung heran und setzen gezielte Schwerpunkte. Mit den vielseitigen Trainingshilfen von Teamsportbedarf gelingt die Saisonvorbereitung garantiert. Hier erhalten Sie alles, was Sie brauchen, um Ihre Mannschaften fit und einsatzbereit für die ersten Begegnungen vorzubereiten.

 

Wie sieht eine Saisonvorbereitung im Fußball aus?

Durch die Saisonvorbereitung mit intensivem Training werden die Grundlagen für das gesamte Spieljahr gelegt. Dies wird in den ersten Tagen und Wochen recht anstrengend für die Spieler, da sie nach der Trainingspause erstmal wieder in die Abläufe kommen müssen. Deshalb sollten Trainer darauf achten, dass sie die Fußballer nicht zu früh ans Limit bringen. Dann besteht die Gefahr, dass sie durch Übertraining in ein Leistungstief fallen und nicht ihre volle Leistungsstärke aufbauen können, oder sich muskuläre Verletzungen zuziehen. Während der Vorbereitung absolviert die Mannschaft ihr Fußballtraining mal mit, mal ohne Ball. 

Wie plant man als Trainer eine Saisonvorbereitung?

Die erste Aufgabe eines Trainers ist es ein Schwächen- und Stärken-Profil der Mannschaft herauszuarbeiten. Im weiteren Verlauf einer Vorbereitung muss das Spielsystem und die Mannschaftsaufstellung festgelegt werden, mit klarer Definition der jeweiligen Positionen und Aufgaben. Das Training sollte intensiv und dabei abwechslungsreich sein. So sind maximaler Erfolg, Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Spaß garantiert. Dabei darf kein Bereich außer Acht gelassen werden. Ob Training mit dem Ball, Torhüter-Training oder intensives Konditionstraining. Das Konditionstraining spielt in der Saisonvorbereitung eine wichtige Rolle, denn viele Spieler sind nach einer etwas längeren Pause außer Form geraten oder haben das eine oder andere Kilogramm zu viel auf den Rippen. 



Übungen für Fitness und Kondition

Damit die Spieler in den kommenden Matches oder im Verlauf einer Saison nicht einbrechen, sollten die Trainer darauf achten, die Grundlagen für Fitness- und Kondition intensiv aufzubauen. Dazu gehören auch Schnelligkeitstrainings, um in den Spielen rasch reagieren und Sprints für sich entscheiden zu können.
 

 

Taktik Training

Auch das Taktiktraining ist für die Saisonvorbereitung von elementarer Wichtigkeit. Hierbei gilt, sich die Laufwege der Mitspieler zu merken, diese zu verinnerlichen und im Training ein Selbstverständnis dafür zu entwickeln. Taktische Feinheiten werden einstudiert. Dazu gehören zum Beispiel diverse Standardsituationen. Eckbälle und Freistöße werden heutzutage immer wichtiger und können ganze Spiele entscheiden. Diese zu trainieren, hat daher eine große Bedeutung. 


Testspiele in der Saisonvorbereitung

Mit Testspielen können die Spieler optimal auf die kommenden 90-minütigen Pflichtspiele vorbereitet werden. So gewöhnen sie sich wieder an Zweikampfhärte, Umschaltspiel, Systemumstellungen und andere Herausforderungen, die im Training nicht zu simuliert werden können.
 

Extrem wichtig – teambildende Maßnahmen

Die Saisonvorbereitung dient schließlich auch dazu, dass die einzelnen Spieler einer Mannschaft sich besser kennenlernen können. Oftmals stoßen neue Spieler hinzu, die unbedingt erst integriert werden müssen, damit die Mannschaft den vollen Teamgeist entfalten kann. Eine Saison ist lang. Damit das Team Erfolg hat, sollte es sich zumindest grundsätzlich verstehen. Nicht jeder muss mit jedem befreundet sein. Aber der professionelle Umgang ist wichtig, um in der Vorbereitungsphase des Fußballtrainings die Basis für Siege zu schaffen. Viele Vereine nutzen auch ein Trainingslager, um sich intensiv auf die neue Saison vorzubereiten. Dabei verbringt die Mannschaft den ganzen Tag miteinander. Die Spieler können sich auch persönlich annähern und ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl entwickeln. 

Wie lange dauert eine optimale Saisonvorbereitung im Fußball?

Bei Amateurmannschaften reicht in der Regel eine dreimonatige Vorbereitungszeit aus. In diesem Zeitraum sollte jedoch ein Minimum von drei Trainingseinheiten pro Woche absolviert werden. Noch besser ist ein Training an vier Tagen in der Woche, um auch die Muskulatur vor etwaigen Überlastungen zu schützen. Es ist auch nicht schädlich, fünf Mal wöchentlich zu trainieren, wenn dadurch zusätzlich das Lauf- oder Krafttraining mit Extra-Zeiten bedacht wird. Entscheidend ist jedoch die Intensität der Trainingseinheiten. Diese sind je nach Konditionsstand und dem körperlichen Gesamtzustand der einzelnen Spieler zu variieren, um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Dabei reicht es nicht aus die Laktatwerte der Sportler zu ermitteln. Auch Urlaubs- und Erholungszeiten nach Verletzungen müssen berücksichtigt werden. Für Spieler, die erst später in die Saisonvorbereitung einsteigen, sollte ein eigens auf sie zugeschnittenes Programm entwickelt werden, um auch die Motivation hochzuhalten. 

 

 

Welche Trainingshilfen benötige ich für die Saisonvorbereitung?

 

 

Professionelle Trainingspläne


Um das Training für die kommende Saison gezielt und vor allem kontrolliert zu gestalten, gibt es verschiedene Arten von Trainingsplänen, passend für alle von Ihnen betreuten Alters- und Leistungsklassen. So können Sie alle Mannschaften bestens vorbereiten und konsequente Schwerpunkte setzen.

 

Koordinationstraining und Ballbehandlung für die E-Jugend

Dieser spezielle Trainingsplan empfiehlt sich für die E-Jugend. Er ist in fünf Spielformen unterteilt. Im Rahmen des Trainingsplans werden folgende Schwerpunkte behandelt: Körperkontakt lernen, Ausweichen (Finten), Laufgeschicklichkeit, Bewegungserfahrung, Teamgedanke, Konzentration, Spieltempo, geschicktes Laufen, schnelle Richtungswechsel, Bewegungsaufgaben, wechselnde Spielsituationen, fixe Ausweichbewegungen, schnelle Spielfortsetzung, Körperbeherrschung, variantenreiche Torschussaufgaben und vieles mehr.

Konditionstraining 


Nutzen Sie 90 Trainingsübungen für ausgeprägtes Konditionstraining im oberen Amateurbereich. Dazu gehören u. a. Anbieten und Passen, Passspiel, Ballgefühl, Individualtaktik offensiv, Individualtaktik Flügel, Individual Defensiv, Ballmitnahme, Ballsicherheit unter Druck, Kurzpassspiel, Torabschluss, Defensiv-Zweikampf, Balleroberung, Umschaltspiel, Handlungsschnelligkeit, Athletik und Kraft. So machen Sie Ihre Teams fit.

Ballorientiertes Ausdauertraining

Im Vordergrund steht hier das Ausdauertraining im Fußball mit Hinzunahme des Balles. Solche intervallartigen Belastungseinheiten mit Ball haben sich als besonders positiv für die Ausdauerfähigkeit erwiesen. Der Trainingsplan enthält 111 Trainingsübungen für den oberen Amateurbereich. Dazu gehören: Ballführung und Passspiel, Tempodribbling und Zusammenspiel, Ballannahme und Zuspiel, Dribbling und Torabschluss, Ballannahme und -mitnahme, Schnelligkeitsausdauer und Tempodribbling, Koordination und Tempodribbling, Ballführung, Dribbling und Passspiel, Kraft und Spielform, Torabschluss und Konterspiel und viele weitere Übungen, um Ihre Mannschaften fit am Ball zu machen.

Zirkeltraining

Zirkeltraining im Fußball kann sehr abwechslungsreich gestaltet werden. Beim Zirkeltraining werden verschiedene Stationen hintereinander absolviert, die zumeist aus Konditions- oder Technisch-Taktischen Trainingseinheiten bestehen. Diese Vorgehensweise des Zirkeltrainings ist sehr effektiv und lässt sich gut steuern. Der Trainingsplan Zirkeltraining bietet 90 effektive Trainingsübungen für den oberen

Amateurbereich. Ob Kräftigung und Aufbau der Muskulatur, Verbesserung der konditionellen Fähigkeiten, Kraft- und Ausdauerübungen, Schnelligkeitsentwicklung, Fördern von Gewandtheit und Geschicklichkeit, lokale Muskelausdauer, Verbesserung der Sprungkraft, Koordinationstraining, Arm-Bein-Koordination, Körperbeherrschung oder Stabilisierung, Laufschule und Beweglichkeit – Ihre Mannschaft profitiert in jeder Hinsicht vom effektiven Zirkeltraining.

 

Saisonvorbereitung

So gelingt die perfekte Saisonvorbereitung. Für einen Trainer ist es nie ganz einfach einzuschätzen, wie umfangreich das Training gestaltet werden muss, um die besten Leistungen im Spiel zu bringen. Mit diesen 90 Trainingsübungen, die speziell für den oberen Amateurbereich konzipiert wurden, können Sie optimal vorbereitet in die Saison starten. Ob Grundlagenausdauer, Ausdauer und Kondition, Spielpraxis, Schnellkraft, Stabilisierung der körperlichen Fitness, mentale Entspannung, mentale Regeneration, Übungsformen auf dem Platz, Entspannung der Muskulatur, oder allgemeine Kräftigung, Standardsituationen, Steigerungsläufe, Verbesserung der Passgenauigkeit, und gezielte – dem Abwechslungsreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Ergänzend gibt es auch die Fußball Trainingskartothek - "Saisonvorbereitung" mit 50 innovative Trainingskarten für das Mannschaftstraining.

 

Besonders empfehlenswert ist auch unser Paket zum Thema Saisonvorbereitung mit ca. 460 Trainingseinheiten. Dieses umfasst jeweils 90 Einheiten zu den Themen Saisonvorbereitung, Konditionstraining, intensives Trainingslager, Zirkeltraining, Ausdauerparcours sowie Training mit Medizinball.

Intensives Trainingslager

Trainingslager bieten Ihrer Fußball Mannschaft die Möglichkeit den Teamgeist und die Motivation zu stärken und in entspannter Atmosphäre zu Höchstleistungen zu gelangen. Mit unseren 90 Trainingsübungen, die speziell für ein intensives

Trainingslager im oberen Amateurbereich entwickelt worden, können Sie Ihr Training gezielt planen. Von Aufwärmübungen, Konditionstraining, Kraftausdauertraining, Sprintschnelligkeit, Koordinationstraining, über Tempodribbling, Gegenpressing, Umschaltspiel, Handlungsschnelligkeit, Pass mit schwachem Fuß, Sprungkraft, 1 gegen 1, Torwarttraining, enge Ballführung, Über- und Unterzahlsituationen, Flankentraining, Ballverarbeitung, bis hin zu Dribbeltechniken, Spielverständnis, Spielverlagerung, Verschieben, schnelles Spiel in die Spitze, Beidfüßigkeit oder Balleroberung – so holen Sie das Maximum aus dem Trainingslager heraus.

 

 

 

Fußballbücher speziell für die Saisonvorbereitung

Fußballtraining FOKUS – Saisonvorbereitung

Vor Saisonbeginn muss das Fundament für einen erfolgreichen Start in die neue Spielzeit gelegt werden. Doch leichter gesagt als getan – schließlich muss der Trainer innerhalb weniger Wochen taktische Inhalte vermitteln, konditionelle Reize setzen und ein funktionierendes Team bilden. Dieser Band der Reihe Fußballtraining FOKUS vermittelt Ihnen das nötige Know-how rund um die fußballspezifische Ausdauerschulung, erläutert die Herangehensweise an taktische Themenblöcke und erklärt darüber hinaus, wie Sie Kooperation und Zusammenhalt mittels Teambuilding fördern können. Es bietet auf 80 Seiten fundiertes Wissen mit leicht verständlich aufgebauten Trainingsübungen, kombiniert mit animierten Grafiken. Einige deutsche Profivereine arbeiten bereits mit unseren Trainingsmaterialien.

 


Fußball Trainingsbuch – "Umstellen auf Abwehrkette (Saisonvorbereitung)"

 

Das Trainingsbuch enthält ein 93 seitiges Komplettprogramm für ein 5-wöchiges Training mit den Schwerpunkten "Saisonvorbereitung und Umstellen auf Abwehrkette" für Jugendliche und Erwachsene. Im Fokus stehen hier Theorie und Praxis einer ballorientierten Abwehrkette sowie zum Mittelfeldpressing, das Herausspielen von Torchancen, Aufwärmprogramme mit Ball sowie fußballspezifisches Konditionstraining mit Ball.

 

 

Trainingshilfen für Ausdauer, Fitness und Koordination

 

Ob Pylone, Kegelhürden, Markierungen und Markierecken, Jumbohütchen, Slalomstangen, Hürden, Minihürden, Returnhürden, Multihürdensysteme und Hürdenleitern oder Markierungssysteme für Laufwege – das umfassende Produktportfolio von teamsportbedarf bietet grenzenlose Möglichkeiten für ein gezieltes Training von Fitness, Ausdauer, Kondition und Koordination.

 

Pylone im Koordinationstraining



Beim Koordinationstraining stehen komplexe Schritt- und Sprungfolgen auf dem Stundenplan, bei denen sich die Spieler extrem konzentrieren müssen. Besonders beliebt sind hingegen Übungen, bei denen sich häufig die Blickrichtung ändert. Das lässt sich mit Hilfe von Pylonen leicht bewerkstelligen. Bei einem Parcours aus verschiedenfarbigen Kegeln müssen die Spieler bei jeder Farbe eine andere Bewegung ausführen, ob Rückwärtslaufen, Überkreuzlaufen, Springen auf einem Bein oder Drehsprünge.

 

 

Minitore und AreaShooter Tore: Technik trifft Taktik


Das Runde muss ins Eckige. Aber das Tor kann durchaus verschiedene Größen haben. Um die Schusspräzision zu schulen, eignen sich sogenannte Minitore. Diese sind im Training aufgrund ihrer geringen Maße, die je nach Modell zwischen 1 bis 4 m in der Breite und 1 bis 1,80 m in der Höhe variieren, leicht zu transportieren und können überall eingesetzt werden. Der AreaShooter hat 6 nummerierte Zielbereiche und trainiert die Spieler den visuellen Fokus auf die richtigen Torzonen zu legen. Er hilft den Spielern die richtige Ecke zu treffen und erhöht somit die Torchancen.

 

Fußballtennis Anlagen für Technik und Ballgefühl

 

Fußballtennis-Anlagen sind speziell auf eine optimale Schulung von Technik- und Ballgefühl ausgerichtet. Sie sind nicht nur in der Sporthalle einsetzbar, sondern auch auf Kunstrasen und Hartplätzen. Mit Hilfe der Fußballtennisanlage können kleinere Teams dabei das Zusammenspiel trainieren. Passende Trainingsübungen finden Sie auch in unseren Trainingskartotheken.  

 

Bei Teamsportbedarf sind Fußballtennis-Anlagen in verschiedenen Breiten von ca. 3 m bis 9 m erhältlich. Das Komplet-Set enthält nicht nur das Netz, sondern auch sämtliche Aluminium-Stangen und Halterungen sowie eine praktische Tragetasche. Die Fußballtennisanlage ist sehr stabil, widerstandsfähig und witterungsbeständig. 

 

 

Krafttraining die beste Basis für die Saisonvorbereitung

 

Full Power mit Power-Bungee-Gurten

Besonders vielseitig sind vor allem Power-Bungee-Gurte. Sie eignen sich nicht nur für ein Sprint- und Schnellkrafttraining, sondern auch für Reaktionstraining, Wurf- und Schusskraft, Kräftigung der Arme, der Rückenmuskulatur und des Oberkörpers bis hin zum Torwart- und Einwurftraining. 

 

Sixpack und Rumpfstabilisation

Der Bauchmuskeltrainer unterstützt, wie der Name schon sagt, beim Training der geraden und schrägen Bauchmuskulatur. Nicht nur fürs optisch schöne Sixpack, sondern auch zur Stabilisierung von Rumpf und Oberkörper, was für lauforientierte Sportarten wie Fußball natürlich sehr wichtig ist. 

 

Mehr Balance im Training

Hier finden Sie alles, was es zum Thema Balance und Koordination gibt, ob Balance Boards alias Wackeltrainer, Balance Pads und Balancekissen oder Koordinationswippen. 

 

 

Hanteln, Laufgewichte und Gewichtswesten

Sie möchten Ihren Körper mit Hanteltraining gezielt in Form bringen und die Kraftausdauer steigern? Hier haben Sie die ganze Auswahl: Ob Kettleball Kugelhanteln oder Vinyl Kurzhanteln. Laufgewichte bzw. Gewichtsmannschetten gibt es gleich auch als Mannschaftssets. Funktionelle Gewichtswesten für den Oberkörper runden das Portfolio ab.

 

Body-Workouts mit dem Battle Rope

Das Schöne am Training mit den Battle Ropes ist, dass sämtliche Muskelgruppen des Oberkörpers gleichzeitig effektiv trainiert werden. Das Workout beansprucht die gesamte Armmuskulatur, insbesondere die Unterarme. Doch auch die Schulter- und Rückenmuskulatur sowie die Stabilisationsmuskulatur im Bauch- und Hüftbereich werden durch die Seile gefordert. Ebenso werden der Gleichgewichtssinn, die Koordination und die Ausdauer gefördert. Dabei ist das Battle-Rope-Training äußerst gelenkschonend.

 

 

Das Loop Belt als Trainingshilfe

 

Vielseitig, effektiv und gelenkschonend – das sind nur wenige der vielen Vorteile, die Übungen mit dem Loop Belt, auch Fitnessband genannt, bieten. Es hat die Form eines elastischen Rings und bietet viele Übungen, z. B. für Krafttraining oder zum Aufwärmen und Stretching. Regelmäßige Trainingseinheiten mit dem Fitnessband fördern die Flexibilität und stärken die Muskulatur. Dabei beschränkt sich der gelenkschonende Kraftaufbau nicht nur auf einzelne Muskelpartien, sondern wirkt sich auf den kompletten Körper positiv aus. 

 

Ausgleichstraining mit dem Deuserband

Das Deuserband Original ist ein kautschukhaltiges, ringförmig geschlossenes Band. Das klassische Trainingsband mit kräftigem Zug und einer maximalen Dehnung von 400% wird zum Ausgleichstraining bei jeder gängigen Sportart und zum Muskelaufbau nach Krankheiten und Verletzungen eingesetzt. Durch gezieltes Training werden Kraft, Ausdauer und Koordination verbessert.

 

Mit dem Medizinball viele Muskelgruppen trainieren

Mit Medizinbällen lassen sich eine unglaubliche Vielzahl an Übungen durchführen, von denen viele sehr funktionell weite Muskelpartien trainieren. Aber auch bei vielen anderen, klassischen Übungen lässt sich mit Hilfe des Medizinballs die Schwierigkeit und Intensität erhöhen. Er kann sowohl als zusätzliches Gewicht bei klassischen Übungen als auch bei vielen Spezialübungen eingesetzt werden. Die Trainingskarten rund um den Medizinball bieten 30 Workouts. Dabei geht es um: Kräftigung und Dehnung, Stabilisation, Halten des Gleichgewichts, Stärkung der Muskulatur, Verbesserung der Körperhaltung, lokale Muskelausdauer und Koordination.

 

 

Freistoßdummys für eine effektive Saisonvorbereitung

 

Freistoßdummies sind ideale Partner für ein effektives Fußballtraining und absolute Must-Haves für jeden Trainer – besonders beim Torwarttraining. Sie eröffnen eine Vielzahl an individuellen Trainingsmöglichkeiten, zum Beispiel um die unterschiedlichsten Situationen auf dem Spielfeld realitätsnah nachzustellen.
Besonders wenn es um das Perfektionieren von Schusstechniken und Dribbling geht, ist eine Freistoßmauer eine unverzichtbare Trainingshilfe. Dabei werden mehrere Dummies nebeneinander als Mauer vor dem Tor aufgestellt. Wie häufig und wie intensiv das Dummy-Training ins gesamte Trainingsprogramm eingebunden wird, bleibt natürlich Ihnen als Trainer überlassen. Die Qualität der Trainingsdummies bei Teamsportbedarf ist sehr hoch – ob aufblasbar, Kunststoff oder Metall. Sie sind langlebig und sehr robust und werden auch im Profibereich eingesetzt. Somit machen Sie mit den Modellen von Teamsportbedarf alles richtig.

 

Mit Hürdenleitern effektiv trainieren

Die Hürdenleiter kommt im Profisport bereits seit Jahren in diversen Sportarten ausgiebig zum Einsatz. Allerdings ist sie nicht nur für Profis eine Bereicherung.

Auch im Amateursport kann der Einsatz der Hürdenleiter gewinnbringend sein, allem voran in Sportarten, in denen Schnelligkeit und Koordination zu den Kernkompetenzen des erfolgreichen Sportlers gehören.

 

Effektive Saisonvorbereitung mit dem Rebounder

Feldspieler und Torhüter verfeinern mit dem Rebounder ihre Technik. Er ersetzt quasi den Trainingspartner. Vom Prinzip her ist der Rebounder nichts anderes als ein vertikal aufgestelltes Trampolin. Der Spieler spielt den Ball an das Netz, von dem dieser abprallt und wieder zurückschnellt, so dass der Spieler erneut auf den Ball reagieren muss. Je nachdem, in welcher Höhe und mit welcher Schärfe der Schuss auf den Rebounder abgefeuert wird, müssen die Spieler den Ball mit dem Fuß, dem Knie, Oberkörper oder sogar dem Kopf annehmen. Insbesondere Torhüter verbessern mit diesem Gerät ihre Reflexe und ihre Reaktionsschnelligkeit. 

 

Von vier Seiten bespielbar: der Rebounder-Cube 

Der innovative Rebounder-Cube sieht aus wie ein Würfel und kann von 4 Seiten bespielt werden. Er eignet sich für das Training von bis zu 16 Spielern gleichzeitig. So können Sie als Trainer ihre ganze Mannschaft in der Saisonvorbereitung fordern. Der Rebounder-Cube ist er im Format 1,10 x 1,10 m erhältlich. Er ist schnell zusammenklappbar und lässt sich leicht transportieren

 

Weitere vielseitig einsetzbare Trainingsgeräte

Viele moderne Trainingsgeräte wie etwa der Pilates Ring, das Steppbrett oder die Fintessrolle lassen sich besonders vielseitig einsetzen. Natürlich darf auch die Gymnastikmatte als wichtiges Basiselement für alle Trainingsübungen am Boden nicht fehlen. Wussten Sie schon? Auch mit Seilen lassen sich die verschiedensten Schwerpunkte trainieren: Ob Springseile, Speedropes oder Schlingentrainer – hier finden Sie eine große Auswahl vom Basic- bis zum Profiseil. 

 

Entspannung und Erholung sind wichtig
für eine erfolgreiche Saisonvorbereitung 

 

Igelbälle für Physio und Massage

Massage- oder Igelbälle dienen vor allem zur lokalen Steigerung der Durchblutung und Anregung des Kreislaufs. Zudem können sie steife Gelenken, die durch Verletzungen, einseitige Bewegungen oder falsche Belastung entstanden sind, wieder beweglicher machen. Durch die Massage mit einem Igel- oder Noppenball wird die massierte Körperstelle stimuliert und aktiviert. Dadurch kommt es zu einer verbesserten Durchblutung, zur Anregung des Kreislaufs und zur Lockerung von Verspannungen.

Verschiedene Größen und ihre Einsatzgebiete

Igelbälle unterscheiden sich sowohl in ihrer Größe als auch in der Ausführung. Je nach Art der Noppung wird ein unterschiedlicher Massageeffekt erzielt. Die Ballgröße entscheidet über das jeweilige Einsatzgebiet. So können mit einem Igelball oberflächliche, aber auch tiefere Muskelpartien angesprochen werden. 

Massagerolle oder Faszienrolle

Faszien sind ein wichtiger Bestandteil unserer Muskulatur und unseres Bindegewebes. Die Wissenschaft hat den Faszien lange Zeit wenig Beachtung geschenkt, doch in den letzten Jahren ist deren Bedeutung für unser Wohlbefinden immer mehr in den Vordergrund getreten. Elastische Faszien sind wichtig für unsere Gesundheit. Bürojobs und allgemein wenig Bewegung im Alltag lässt diese Elastizität schwinden. Die Faszien können dadurch verhärten und verkleben. Um dem aktiv entgegen zu wirken kann Faszien-Training mit einer Faszienrolle helfen. Mit den Trainingskarten können Sie folgende Workouts durchführen: Massage spezifischer Muskelgruppen, Stärkung der Tiefenmuskulatur, Lösen von Verspannungen und Verklebungen, Förderung der Durchblutung, Rehabilitationstraining, sowie Präventionstraining.

Sport- und Kinesiologytapes zur Stabilisierung 

 

Nutzen Sie eine große Auswahl an Sport- und Kinesiologytapes in verschiedenen Sorten, Breiten, Farben und Dehnungsgraden für jeden Bedarf. Insbesondere für den verletzungsintensiven Fußballsport dürfen Tapes in der Saisonvorbereitung nicht fehlen.

 

 

 

Leistungstests in der Saisonvorbereitung

 

Der Shuttle-Run-Test

 

Der Shuttle Run Test bietet Trainern eine gute und einfach umzusetzende Möglichkeit, um die Fitness Ihrer Spieler zu überprüfen. Er ist ein Test zur Überprüfung der sportspielspezifischen Ausdauer. Ursprünglich wurde er im American Football angewandt. Mittlerweile ist er jedoch ein gängiger und beliebter Test zur Ermittlung der Schnelligkeit und der Ausdauer in nahezu allen Mannschaftssportarten. Es handelt sich dabei um einen Pendellauf, der in seiner Intensität kontinuierlich gesteigert wird und anhand der Fähigkeit zur Sauerstoffaufnahme Rückschlüsse auf die Ausdauerfähigkeit des Sportlers zulässt.

 Alles was Sie zur Durchführung des Shuttle-Run-Tests benötigen vom Komplettset bis zur Stoppuhr erhalten Sie bei Teamsportbedarf.

 

 

Fazit: 

 

Die Saisonvorbereitung im Fußball legt die Basis für den Erfolg einer Mannschaft im gesamten Saisonverlauf. Nur wenn es im Training gelingt, ein optimales Fundament aus Kraft, Ausdauer, Kondition, Taktik, Teamgeist und Technik zu legen, wird es gelingen die Mannschaft zum Erfolg zu führen. Teamsportbedarf bietet die nötige Unterstützung dazu in jeder Hinsicht. Angefangen bei den professionellen und vielseitigen Trainingsplänen, über die passenden Geräte, mit denen sich alle elementaren Spielerfähigkeiten trainieren lassen bis hin zur Erholung durch Physiotherapie und Massage.