Aus welchem Material bestehen Flaschenträger?

Jeder Sportler kennt sie und jeder Sportler weiß sie als Quelle für durstlöschendes Wasser zu schätzen: Flaschenträger.

Flaschenträger werden bei vielen Mannschaftssportarten wie Fußball, Basketball oder Handball verwendet, um eine Mannschaft vor, nach oder während eines Spiels mit Wasser zu versorgen. Da die Spieler im Rahmen ihrer sportlichen Betätigung sehr viel schwitzen und damit Flüssigkeit verlieren, ist es wichtig, dass sie zu jederzeit die Möglichkeit haben, ihren Wasserhaushalt wieder auszugleichen. Wenn Sportler beim Sport nicht genügend trinken können, dann besteht die Gefahr einer Dehydration. Dazu sollen sie auf dem Platz Top-Leistungen bringen, hierzu ist es einfach erforderlich, dass sie ihren Körper mit ausreichend viel Wasser versorgen können. Flaschenträger sind hier die von vielen Spielern gesuchte Anlaufquelle, da sie stets mehrere Flaschen und damit beispielsweise fünf oder zehn Liter Wasser beinhalten. Doch wie sieht es eigentlich mit der Beschaffenheit eines Flaschenträgers aus? Aus welchem Material werden die Träger gefertigt und gibt es spezielle Gründe für die Materialwahl?

Welche Anforderungen muss das Material eines Flaschenträgers erfüllen?

Aus Sicht der Spieler ist ein Flaschenträger natürlich vor allem ein Mittel zum Zweck. Die Träger werden von den Spielern genutzt, um etwas zu trinken, dabei kann es auch häufig mal passieren, dass die Trinkflaschen nicht vorsichtig in die dafür vorgesehenen Vorrichtungen gelegt, sondern beispielsweise einfach in Richtung Behälter geworfen werden. Das Material eines Flaschenträgers muss aus diesem Grund sehr robust sein. Der Umgang mit dem Flaschenbehälter kann aus verschiedenen Gründen etwas "gröber" ausfallen. Beispielsweise vor dem Hintergrund, dass die Spieler während einer Spielunterbrechung nur sehr wenig Zeit zum Trinken haben, ein anderer Grund kann jedoch auch spielbedingter Frust bei den Spielern sein. Das Material eines Flaschenträgers sollte dazu wetterresistent und möglichst belastbar sein. Die Trinkflaschen stehen für die Spieler in der Regel am Spielfeldrand bereit und je nach Wetterlage kann es beispielweise passieren, dass es dauerhaft auf die Flaschenbehälter regnet. Ein robustes und nicht gerade anfälliges Material ist aus den genannten Gründen klar von Vorteil.

Aus welchem Material werden die Träger in der Regel gefertigt?

Flaschenträger werden auf dem Markt in vielen verschiedenen Formen und Varianten angeboten. Das Material eines Flaschenträgers unterscheidet sich auf der einen Seite natürlich von Hersteller zu Hersteller und auf der anderen Seite sorgt natürlich auch die jeweilige Preisklasse für Unterschiede. Viele Hersteller setzen bei der Materialwahl auf Kunststoff beziehungsweise kunststoffähnliche Materialien. Hierbei geht es natürlich auch stets um die Größe und den damit verbundenen Platz für die einzelnen Flaschen. Im eher höheren Preissegment kann man auf dem Markt auch Träger finden, welche aus Chrom beziehungsweise verchromtem Metall hergestellt werden. Welche Materialien besser oder schlechter für den Einsatz im Sport geeignet sind, dass ist am Ende des Tages natürlich Geschmackssache. Die genannten Materialien erfüllen jedoch in jedem Fall die wichtigen Anforderungen wie Belastbarkeit und Wetterunabhängigkeit. Ein guter Träger sollte dazu kein hohes Eigengewicht besitzen, schließlich sollen die Träger mit gefüllten Trinkflaschen einfach und ohne Probleme getragen werden können. Je nach Flaschenanzahl und Größe kann dabei schnell ein Gesamtgewicht von 10, 15 oder 20 Kilogramm zustande kommen. Ein Eigengewicht von beispielsweise 2 kg oder mehr wäre in diesem Zusammenhang alles andere als förderlich. 

Fazit: Wenn es um das Material eines Flaschenträgers geht, so ist es vor allem wichtig, dass der Flaschenbehälter belastbar, robust und wetterresistent ist. Der Flaschenträger sollte dabei kein hohes Eigengewicht besitzen, weshalb viele Hersteller im Rahmen der Produktion auf Kunststoff beziehungsweise kunststoffähnliche Materialien zurückgreifen. Dies trifft vor allem auf Flaschenbehälter aus dem unteren bis mittleren Preissegment zu. Natürlich gibt es auf dem Markt auch etwas teurere Flaschenbehälter, welche beispielsweise aus Chrom oder verchromten Metall gefertigt werden. Dieses Material ist natürlich ebenfalls sehr robust und kann durch grobe Nutzung von einem Spieler nicht so einfach beschädigt werden. Grundsätzlich sollen Flaschenbehälter natürlich in erster Linie ihren Zweck erfüllen, da geht es weniger um die Optik oder die allgemeine Beschaffenheit. Wenn ein Flaschenbehälter jedoch die genannten materialbezogenen Kriterien erfüllt, dann kann er mit Blick auf den sportlichen Einsatz in jedem Fall als gut befunden werden.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

Eignet sich ein Flipchart für Fußballtrainer?

Eignet sich ein Flipchart für Basketballtrainer?

Eignet sich ein Flipchart für Leichtathletiktrainer?

Wann sollte man mit Fußgewichten laufen gehen?

Was bringen Fußgewichte beim Laufen?

Nach oben
;