Was benötigt ein Masseur beim Handball an Ausrüstung?

Der Mannschaftssport Handball ist eine körperbetonte Betätigung, bei der nahezu alle Muskeln des menschlichen Körpers beansprucht werden. Neben hart geführten Zweikämpfen definiert sich der Sport über viele kleine und feinmotorische Bewegungen. Diese werden oftmals durch plötzliche Richtungswechsel abrupt beendet.
Aufgrund dieser Gegebenheiten können sich akute und chronische Verspannungen der Muskulatur entwickeln. Um dem entgegenzuwirken, setzen viele Teams, insbesondere in der Bundesliga, Masseure in ihrem Betreuerstab ein.
Durch gezielte und spezifische Massagen können schmerzhafte Verhärtungen gelindert und gelöst werden.
Dem sportmedizinischen Masseur stehen hierfür - neben seinen Händen - vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. Die nachfolgenden Aspekte stellen das hauptsächliche Inventar eines Masseurs dar, der im Handball tätig ist.

Sporttape

Rezeptfrei und unbedenklich gestaltet sich der Einsatz von Kinesio-Tapes. Der Masseur kann die elastischen Bänder an sämtlichen beanspruchten Muskelgruppen anbringen.
Das Band unterstützt den Heilungsprozess von Verletzungen, wirkt entzündungshemmend und lockert die verkrampfte Muskulatur.
Das Sporttape ist selbstklebend und kann am Rumpf und den Extremitäten angebracht werden. Ausgebildete Masseure haben die richtige Fixation zumeist in der Ausbildung verinnerlicht.

Pferdesalbe

Einst für die schmerzenden Gelenke von Pferden entwickelt, ist die Pferdesalbe längst in den deutschen Apotheken und Medizinschränken angekommen. So auch in den Koffern der modernen Masseure.
Die universelle Salbe gibt es in unterschiedlichen Ausführungen - generell sind jedoch Ingredienzen wie Rosmarin, Menthol, Kampfer und Arnika enthalten. Die natürlichen Inhaltsstoffe haben einen positiven Einfluss auf schmerzende Muskeln, Sehnen und Gelenke. Der Masseur reibt die betroffenen Areale des Handballers mit der Salbe ein und knetet sie in die Haut ein.
Pferdesalbe kann auch präventiv verwendet werden - beispielsweise für den Schutz vor Muskelkater.

Massageöl

Das populärste Utensil des Masseurs stellt das gewöhnliche Massageöl dar. Das geschmeidige Produkt wird permanent für die Versorgung der Mannschaft eingesetzt. Das Öl, das sich durch die Reibung erwärmt, ermöglicht dem Masseur eine widerstandsarme Behandlung von verspannten Muskelgruppen. Des Weiteren erleichtert es dem Behandelten, sich zu entspannen. Schmerzhaftes Zwicken und das Mitziehen von Haaren reduziert sich auf ein Minimum.
Die Behandlung mit Massageöl empfiehlt sich zur Vor- und Nachbehandlung von Wettkämpfen.

Manuelle Hilfsmittel

Ein weiteres Accessoire im Koffer des Masseurs können externe Hilfsmittel sein. Hierzu gehören heiße Steine, die aus Speckstein bestehen, sowie therapeutische Knetmassen für Finger- und Handübungen.
Die Specksteine werden mit sanftem Druck auf die Muskulatur des Sportlers gelegt und beizeiten verschoben. Die Wärmezufuhr gewährleistet ein Entspannen der Verhärtung. Die therapeutische Knetmasse empfiehlt sich vorzüglich für den Einsatz in der Mannschaft, da verkrampfte und beanspruchte Hände sich hierdurch lockern können. Gerade Handballer sind vor allem auf diese Körperteile angewiesen.

Massagebank

Für die ideale Behandlung benutzen Masseure Massagebänke, auf denen der Patient sich entspannt niederlassen kann. Die praktischen Objekte lassen sich oftmals falten und bequem auf- und abbauen. Aufgrund des geringen Eigengewichts können sie leicht transportiert werden. Die Massagebänke lassen sich daher ideal zu Auswärtsspielen in der Bundesliga mitnehmen.

Ätherische Öle

Einen angenehmen Randaspekt können duftende Öle darstellen, die den Raum unaufdringlich erfüllen. Diese bieten sich für eine Aromatherapie an, die dem Patient zur Entspannung verhilft. Psychische und physische Faktoren für Verkrampfungen lassen sich somit gleichermaßen lindern.

Handtücher

Ohne sie geht es nicht - Handtücher sind unabdingbar für Masseure. Sei es zur Entfernung von Ölrückständen oder zur Abdeckung intimer Zonen des Sportlers. Des Weiteren lassen sich aus dem Stoff bequeme Nackenstützen formen.

Die Arbeit von Masseuren ist von großer Relevanz im Handball. Ohne die akribische Arbeitsweise der medizinischen Helfer wären viele Sportler in ihrem physiologischen Bewegungsablauf behindert.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

Was benötigt ein Masseur beim Fußball an Ausrüstung?

Was benötigt ein Zeugwart beim Handball an Ausrüstung?

Was benötigt ein Masseur beim Eishockey an Ausrüstung?

Welche Ausrüstung benötigt ein Physiotherapeut beim Fußball?

Was benötigt ein Masseur beim Basketball an Ausrüstung?

Nach oben
;