Was benötigt ein Zeugwart beim Fußball an Ausrüstung?

Fußball ist eine Sportart, welche bereits im Amateurbereich, egal ob Kreis-, Bezirks- oder Landesliga, sehr professionelle Strukturen besitzt. Vom Profibereich und der ersten Fußball Bundesliga ganz abgesehen. Die Vereine haben einen großen Trainer- und Betreuerstab, um den Spielern eine perfekte Betreuung zu bieten. Eine wichtige Aufgabe besitzt hierbei der so genannte Zeugwart. Der Zeugwart ist für die Bereitstellung und Pflege der Mannschaftsausstattung zuständig. Dieser Aufgabenbereich umfasst auf der einen Seite beispielsweise die Reinigung und Bereitstellung der Trikots, auf der anderen Seite ist der Zeugwart jedoch auch für die berühmte Alubox bekannt. Doch welche Ausrüstung benötigt der Zeugwart und für welche Dinge ist er im Detail verantwortlich?

Die Ausrüstung eines Zeugwarts variiert mit der Spielklasse

Schon in der untersten Fußball Spielklasse, der Kreisklasse oder Kreisliga, gibt es in der Regel einen Zeug- und Materialwart. Dieser wird zwar nicht von den jeweiligen Vereinen bezahlt, da hierfür schlicht und einfach das Geld fehlt. Im Amateurbereich werden die Aufgaben eines Zeug- und Materialwartes in der Regel im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit ausgeführt. Ab einer gewissen Spielklasse kann es natürlich sein, dass ein Wart mit einer Art Aufwandsentschädigung für seine Dienste entlohnt wird. In der Bundesliga sieht dies natürlich anders aus, denn hier gehören die Zeugwarte fest zum Verein und erhalten aus diesem Grund auch ein festes, monatliches Einkommen. Es verändert sich mit der Spielklasse jedoch nicht nur die Art und Weise der Vergütung. Auch die Ausrüstung eines Zeugwartes hängt davon ab, ob er einen Amateur- oder Profiverein betreut. Bei einem Amateurverein haben die Zeugwarte in der Regel nur eine Alubox mit wichtigen Utensilien wie beispielsweise Eisspray, Tapeband oder Ähnlichem und dazu natürlich den für jedes Spiel existenziell wichtigen Trikotkoffer. Im Trikotkoffer wird die komplette Spielkleidung aufbewahrt, wobei ein Trikotsatz aus Trikots, Hosen und Stutzen besteht. In der Bundesliga sieht es da natürlich anders aus. Hier sind Zeugwarte eine Art "Mädchen für alles" und bieten im Rahmen ihrer Mannschaftsbetreuung eine Art Komplettservice an. Das bedeutet, dass die Zeugwarte auch für die Schienbeinschoner beziehungsweise für die Pflege der Fußballschuhe zuständig sind. Vor dem Spiel kümmert sich der Wart dazu um die Vorbereitung der Mannschaftskabine. Wenn Profis in eine Kabine kommen, dann ist alles bereits vorbereitet und jegliche Ausrüstung eines Spielers befindet sich schon an seinem Platz. Die Spieler sollen sich schließlich voll und ganz auf das bevorstehende Spiel konzentrieren können. Der Zeug- und Materialwart benötigt daher jede Menge Ausrüstung, um Spieler und Trainer zufriedenzustellen.

Der Job des "Zeugwartes" ist kein fester Ausbildungsberuf

Obwohl Zeugwarte bei jedem Fußballverein zu finden und insbesondere aus dem Profibereich nicht wegzudenken sind, ist der Job des Zeugwartes kein anerkannter Ausbildungsberuf. Natürlich gibt es eine Art vereinsinterne Ausbildung, dies hängt jedoch lediglich damit zusammen, dass der genaue Arbeitsbereich eines Zeugwartes von Mannschaft zu Mannschaft in gewissen Punkten variieren kann. Der DFB selbst bietet jedoch keine feste Ausbildung für Zeugwarte, weshalb das Personal häufig vom Verein selbst ausgesucht und angelernt wird. Ähnlich wie die Trainer sind die Zeugwarte jedoch sehr nah an der Mannschaft, was für viele natürlich der besondere Reiz an dieser Aufgabe ist.

Zeugwarte haben die alleinige Verantwortung für ihren Arbeitsbereich

Wie in jedem Unternehmen ist auch innerhalb eines Fußballvereines jeder Mitarbeiter wichtig, damit am Ende des Tages das gewünschte Ergebnis zu Buche steht. Zeugwarte sind in diesem Zusammenhang sehr wichtig und haben dazu die alleinige Verantwortung für den Zeug- und Materialbereich zu tragen. Wenn beispielsweise mit den Trikots etwas nicht stimmt, dann ist es die Aufgabe des Zeugwartes die Mängel vor dem Beginn des nächsten Spieles zu beheben. Im Amateurbereich kann dies sehr wichtig sein, da einige Mannschaften nur einen oder zwei Trikotsätze haben. Im Profibereich sehen die materialbezogenen Möglichkeiten natürlich anders aus. Der Zeug- und Materialwart gibt dazu an die jeweiligen Vereinsverantwortlichen weiter, wenn gewisses Material aufgebraucht wurde und neu bestellt werden muss. Zeugwarte sind letztendlich sehr wichtig, damit hinter den Kulissen beim Fußball alles so läuft, wie es aus Sicht von Trainern, Spielern und Vereinsverantwortlichen laufen soll. Eine nicht zu unterschätzende Aufgabe.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

Was benötigt ein Zeugwart beim Basketball an Ausrüstung?

Was ist ein Flipchart?

Was ist die Abseitsfalle beim Fußball?

Was ist Trash Talk beim Basketball?

Wann sollte man mit Gewichtswesten trainieren?

Nach oben
;