Wie hoch muss eine Eckfahne sein?

Die Eckfahne ist ein fester Bestandteil des Spielfeldes beim Fußball. Insgesamt gibt es auf jedem Spielfeld vier Eckfahnen, welche dem Schiedsrichter zur leichteren Entscheidungsfindung dienen. Mit Hilfe der jeweiligen Fahne kann der Schiedsrichter leichter erkennen, ob der Ball über die Seiten- oder die Torlinie ins Aus geraten ist. In diesem Zusammenhang wird während eines Spiels entweder auf Eckball oder auf Einwurf entschieden. Die Eckfahne ist daher in vielen Situationen wichtig für den weiteren Spielverlauf. Grundsätzlich gehören die Fahnen zum Spielfeld, sodass das Spiel nicht unterbrochen wird, wenn der Fußball gegen die Fahne und anschließend wieder zurück auf das Spielfeld rollt. Doch bestehen innerhalb der FIFA-Regeln eigentlich feste Vorgaben, wenn es um das Thema Eckfahne geht?

Wie hoch müssen Eckfahnen gemäß den FIFA-Spielregeln sein?

Wie für alles im Fußball gibt es natürlich auch für die Fahnen feste Regeln und Vorgaben. Was die Höhe der Eckfahnen betrifft, so muss jede Fahne eine Mindesthöhe von 1,50 Meter (150 cm) haben. Dies hängt damit zusammen, dass die Fahne auf der einen Seite sehr gut und auch bereits von weitem erkennbar sein muss und auf der anderen Seite reduziert die vorgeschriebene Mindesthöhe das Verletzungsrisiko von Spielern und Schiedsrichtern. Eine weitere Regel beim Thema Eckfahne besagt, dass Eckfahnen an ihrem höchsten Punkt nicht spitz sein dürfen. Auch diese Vorgabe reduziert natürlich das Verletzungsrisiko, da es während eines Spiels durchaus passieren kann, dass ein Spieler mit der Fahne kollidiert. Früher waren die Stäbe der Eckfahnen häufig aus Holz gefertigt, moderne Fahnen bestehen heute jedoch aus einem leicht nachgebenden Kunststoffmaterial. Auch durch diese Eigenschaft wird hauptsächlich das Verletzungsrisiko im Falle eines Zusammenpralles reduziert, wobei die Fahne von vielen Spielern auch zum Torjubel genutzt wird. Dies ist bei einem leichten Material natürlich wesentlich einfacher, da die Fahne ein geringeres Gewicht hat und dadurch viel flexibler eingesetzt werden kann.

Wer überprüft die vorgeschriebene Eckfahnenhöhe und welche Probleme treten bei Missachtung der Regeln auf?

Beim Fußball ist vor dem Beginn eines jeden Spiels der leitende Schiedsrichter für die Überprüfung des Spielfeldes verantwortlich. Diese Aufgabe umfasst die Kontrolle der Rasenfläche, der Tore, aber natürlich auch die Kontrolle der aufgestellten Fahnen. Bei gewissenhafter Beachtung der Sorgfaltspflicht müsste jeder Schiedsrichter Fahne für Fahne überprüfen und nachmessen, ob die geltende Höhenvorgabe auch wirklich von der jeweiligen Heimmannschaft eingehalten wurde. Bei Missachtung der "Eckfahnenvorgaben" hat ein Schiedsrichter das Recht das geplante Spiel gar nicht erst anzupfeifen. Die strengen Regeln im Fußball sehen vor, dass sich das gesamte Fußballfeld inklusive der zusätzlichen Bestandteile Tor und Fahne unter Beachtung sämtlicher Regeln in einem einwandfreien Zustand befinden muss. Bisher ist im deutschen Profifußball kein Fall bekannt, bei dem es aufgrund der Eckfahnenregelungen zu einem verzögerten Spielbeginn kam. Allen Beteiligten ist natürlich bekannt, dass die festen Reglementierungen der FIFA zwingend einzuhalten sind. Sicherlich wird es Fußballplätze auf der Welt geben, bei denen die Eckfahnenhöhe über 1,50 Meter liegt, dies ist jedoch kein Problem, da es im Regelwerk nur eine genannte Mindest- und keine Maximalhöhe gibt.

Fazit:

An der Höhenvorgabe für Fahnen in Höhe von mindestens 1,50 Meter gibt es kein Vorbeikommen. Die Vorgabe ist ein fester Bestandteil der FIFA-Regeln und darf von keiner Mannschaft umgangen werden. Vor dem Beginn eines Spieles gehört es zu den Aufgaben des Schiedsrichters die Beschaffenheit der Eckfahne zu überprüfen. Dies hängt damit zusammen, dass die Mindesthöhe das Verletzungsrisiko für die Spieler reduziert, was ein enorm wichtiger Aspekt ist.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

Wie trainiere ich den Weitsprung?

Wie trainiere ich einen Fußball-Torwart in der D-Jugend?

Wie schwer ist ein Tischtennisball?

Nach oben
;