Wozu benötige ich verschiedene Hantelscheiben?

Wenn es um Fitness- und Krafttraining geht, so sind Hantelscheiben ein unverzichtbares Werkzeug. Gemeinsam mit Kurz- und Langhantelstangen sorgen die Hantelscheiben dafür, dass freie Hantelübungen wie beispielsweise Schulterdrücken oder Bizeps-Curls ausgeführt werden können. Jede Hantelscheibe hat dabei ein jeweiliges Gewicht, welches in Verbindung mit weiteren Scheiben dafür sorgt, dass der Schwierigkeitsgrad beim Training bestimmt und dosiert werden kann. Beim Fitness- und Krafttraining ist es sehr wichtig, dass sich die Trainierenden von Zeit zu Zeit steigern können. Doch wozu benötigt jeder Sportler verschiedene Hantelscheiben? Weshalb ist es wichtig die verschiedenen Muskelgruppen des Körpers stets mit einem anderen Gewicht zu beanspruchen?

Die Gewichtsbelastung beim Fitnesstraining muss von Zeit zu Zeit gesteigert werden

Wenn es um das Training der körperlichen Fitness geht, so sind Hanteln bei Anfängern als auch bei fortgeschrittenen Sportlern sehr beliebt. Das Hanteltraining ist grundsätzlich sehr flexibel und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um die verschiedenen Muskelgruppen des Körpers effektiv zu beanspruchen. Wichtig ist dabei jedoch, dass jeder Sportler, abhängig von seinem persönlichen Trainingsfortschritt, im Rahmen des Trainings unterschiedliche Leistungen bringen kann. Hierbei geht es auf der einen Seite natürlich darum, mit welchem Gewicht trainiert wird und auf der anderen Seite zählt auch die Anzahl der ausgeführten Wiederholungen. Es geht also um Trainingsumfang und Trainingsintensität. Es ist sehr wichtig, dass im Rahmen des Trainings verschiedene Hantelscheiben zum Einsatz kommen, damit ein Sportler die Gewichtsbelastungen von Zeit zu Zeit steigern kann. Dazu ist es nun einmal so, dass jeder Sportler seine persönlichen Stärken und Schwächen hat und demnach bei einigen Übungen mit einem höheren Arbeitsgewicht trainieren kann als bei anderen Übungen. Die Gewichte müssen stets variiert und an den jeweiligen Trainingsfortschritt angepasst werden. Dies ist einer der wichtigsten Grundsätze beim Fitnesstraining. Verwendet ein Sportler stets die gleiche Hantelscheibe beziehungsweise das gleiche Gewicht, so wird sich sein Körper früher oder später an die Gewichtsbelastungen gewöhnen.

Muskeln benötigen für kontinuierliches Wachstums stets neue Reize

Für effektives und kontinuierliches Muskelwachstum ist es sehr wichtig, dass beim Training stets neue Reize gesetzt werden. Die Muskeln müssen "geschockt" werden, was beispielsweise mit neuen Übungen, speziellen Intensitätstechniken oder höheren Gewichten möglich ist. Man benötigt für effektives Training daher immer verschiedene Hantelscheiben, damit man das persönliche Trainingsprogramm stets verändern und variieren kann. Darüber hinaus kann es natürlich auch passieren, dass ein Sportler an einem Tag nicht sein gesamtes Leistungsvermögen abrufen kann. Hier ist es natürlich wichtig, dass mit einer etwas geringeren Intensität trainiert werden kann. Dies ist natürlich nur möglich, wenn die Gewichtsbelastungen mit Hilfe verschiedener Hantelscheiben "gesteuert" werden kann. Nur mit Hilfe von unterschiedlich schweren Hanteln kann man dauerhaft und erfolgreich an seiner persönlichen Fitness arbeiten. Die Gewichte der Hanteln müssen zwangsläufig verändert werden, da die Muskulatur nur bei ausreichender Belastung mit dem gewünschten Wachstum reagieren kann. Ein stets gleichbleibendes Arbeitsgewicht würde dafür sorgen, dass die Muskulatur auf die im Training freigesetzten Reize nicht mehr "anspringt". Die bisherigen Trainingserfolge könnten dadurch zwar gehalten werden, hinsichtlich des gewünschten Wachstums würde die Muskulatur jedoch mit Stagnation reagieren.

Fazit: Beim Fitness- und Krafttraining ist es enorm wichtig und von essenzieller Bedeutung, dass stets mit einem unterschiedlichen Gewicht trainiert wird. Das Training mit Hanteln ist hierfür besonders gut geeignet, da die Gewichtsbelastung durch die Nutzung von verschiedenen Scheiben sehr gut verändert und an den jeweiligen Leistungsfortschritt angepasst werden kann. Das Hanteltraining ist daher für Anfänger als auch für langjährige Fitnesssportler gleichermaßen gut geeignet. Darüber hinaus benötigt jeder Sportler bei unterschiedlichen Übungen zur Beanspruchung der einzelnen Muskelgruppen verschiedene Gewichte. Die Bizepsmuskulatur kann beispielsweise nicht mit gleichschweren Gewichten beansprucht werden wie beispielsweise die Brust- oder Schultermuskulatur. Erfolgreiches Fitnesstraining mit einem "Einheitsgewicht" ist aus diesem Grund nicht möglich und auch für Anfänger nicht zu empfehlen. Gemäß verschiedener Trainingssysteme, beispielsweise dem Pyramiden-Training, sollte das Gewicht stets variiert und erhöht werden, um neue Reize für die Muskulatur freisetzen zu können. Verschiedene und unterschiedlich schwere Scheiben sind aus diesem Grund ein unverzichtbarer Bestandteil des Hanteltrainings, ganz egal ob man in einem Fitnessstudio oder zuhause trainiert.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

Für was kann man Kältespray alles verwenden?

Was bringt Kältespray?

Was ist eine Koordinationsleiter?

Wie sieht gutes Koordinationstraining aus?

Was bringt Koordinationstraining?

Nach oben
;