Wozu benötigt ein Handballtrainer einen Notizblock?

Handball ist eine sehr schnelle und dynamische Ballsportart, bei welcher die taktische Ausrichtung einer Mannschaft über den Ausgang eines Spieles entscheiden kann. Der Trainer hat aus diesem Grund die wichtige Aufgabe, seine Mannschaft bestmöglich auf jeden Gegner vorzubereiten und muss auch während eines Spieles taktisch reagieren - beispielsweise wenn die Mannschaft in Rückstand gerät oder aufgrund von Zeitstrafen in Unterzahl spielen muss. Um sich auf die verschiedenen Spielsituationen einzustellen, arbeiten viele Handballtrainer schon im Training mit einem Notizbuch. Das Notizbuch ist für viele Trainer wichtig, da sie durch die Nutzung eines Notizbuches Beobachtungen aus dem Spiel- und Trainingsbetrieb schriftlich festhalten können. Handballtrainer nutzen ihren Notizblock dabei häufig vor, während und nach einem Spiel. Doch wie sehen die möglichen Verwendungszwecke eines Notizbuches beim Handball genau aus? Weshalb kann der Einsatz eines Notizbuches für Handballtrainer entscheidend sein?

Notizbücher helfen bei der Trainingsgestaltung und Spielvorbereitung

Viele Handballtrainer verwenden ihren Notizblock vor allem dann, wenn es um die Gestaltung der nächsten Trainingseinheiten geht. Die Trainer können sich Notizen zu den kommenden Trainingsschwerpunkten machen und dabei vermerken, welche Übungen im technischen, taktischen und läuferischen Bereich von den Spielern durchgeführt werden sollen. Auch neue Übungsideen können dabei von den Trainern schriftlich festgehalten werden. Das Notizbuch ist eine Art "Ideenspeicher" und damit enorm wichtig für jeden Handballtrainer. Gleiches gilt auch wenn es darum geht, die taktische Ausrichtung der Mannschaft vor einem wichtigen Spiel zu planen. Die Trainer können sich dazu Notizen zu verschiedenen Aufstellungsideen machen und überlegen, mit welchen Spielerinnen beziehungsweise Spielern das nächste Spiel bestritten werden sollen. Wenn es darum geht festzulegen, welche Spieler in der kommenden Begegnung zum Einsatz kommen sollen, so können im Training gemachte Notizen bezüglich der Trainingsleistung der einzelnen Spieler helfen. Der Einsatz des Notizbuches ist letztendlich sehr flexibel und daher hervorragend für den Trainerbedarf geeignet.

Auch während eines Spieles ist das Schreiben von Notizen wichtig

Auch während eines Spieles ist es wichtig, dass Trainer ihre Beobachtungen schriftlich festhalten. Dies ist beispielsweise wichtig, um den Spielern während der Halbzeitpause oder eines Timeouts zu erklären, welche Fehler im laufenden Spiel gemacht wurden und wo mögliche Schwachstellen bei der gegnerischen Mannschaft sind. Je nach Ergebnis und Spielverlauf müssen Handballtrainer taktisch agieren, um ihre Mannschaft auf die "Siegerstraße" zu bringen. Hierbei können Notizen, welche während des Spiels gemacht wurden, natürlich von entscheidender Bedeutung sein. Ein Trainer sollte sein Notizbuch daher stets zur Hand haben, damit er wichtige Dinge für die Halbzeitansprache schriftlich festhalten kann. Da die mögliche Besprechungszeit während eines Timeouts knapp bemessen ist, muss die Ansprache des Trainers "sitzen" und alle wichtigen Forderungen an die Mannschaft müssen auf den Punkt gebracht werden. Dies geht natürlich nur dann, wenn sich der Trainer im Vorfeld mit Notizen vorbereitet hat. Im Profi-Handball gibt es nahezu keinen Trainer beziehungsweise kein Trainergespann (häufig machen sich vor allem die Co-Trainer Notizen), welches auf der Trainerbank kein Notizbuch zur Hand hat.

Notizen können dabei helfen die Leistungen der Spieler zu bewerten

Auch für die Nachbearbeitung beziehungsweise Nachbesprechung eines Spieles können Notizen von Vorteil sein. Die erstellten Notizen können dabei besonders hilfreich werden, wenn es darum geht, die Leistungen der einzelnen Spieler zu bewerten. Trainer können sich vermerken, welche Aktionen der Spieler sie besonders gut fanden und welche Kritikpunkte beim nächsten Training angesprochen werden sollen. Nur wenn vorhandene Schwächen sukzessive im Training angegangen werden, können nachhaltige Leistungssteigerungen der Mannschaft erreicht werden. Es ist daher sehr wichtig, dass Trainer und Co-Trainer ihre Beobachtungen während eines Spieles zu Papier bringen.

 Fazit: Notizbücher und Notizblöcke sind für den Einsatz im Handball hervorragend geeignet. Gerade beim Handball ist die taktische Ausrichtung der Mannschaft enorm wichtig, vor allem wenn es darum geht auf verschiedene Spielsituationen zu reagieren. Trainer machen sich aus diesem Grund im Trainings- und Spielbetrieb Notizen, beispielsweise zu spielerbezogenen Beobachtungen oder Schwachstellen bei der gegnerischen Mannschaft. Die Notizen kommen dabei vor allem während der Halbzeitbesprechung oder Timeout-Ansprache zum Einsatz. Auch für die Nachbereitung eines Spieles sind Notizen von Vorteil, beispielsweise wenn es darum geht, die Leistungen der einzelnen Spieler im Nachhinein zu bewerten.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

In welchen Sportarten gibt es Minitore?

Wo liegen die Vorteile von Minitoren?

Wozu benötigt ein Volleyballtrainer einen Notizblock?

Wozu benötigt ein Trainer im Fußball einen Notizblock?

Nach oben
;