Was macht ein Linienrichter?

Linienrichter kommen in verschiedenen Sportarten zum Einsatz, darunter auch im Fußball und Volleyball. Je nach Sportart haben Linienrichter dort verschiedene Aufgabenbereiche für die sie Verantwortung tragen müssen. Vorrangig im Profibereich kommen diese speziellen Schiedsrichter zum Einsatz. Im Amateuerbereich hingegen werden diese eher nur sehr selten und in besonders wichtigen Spielen eingesetzt. 

Schiedsrichterassistenten im Fußball 

Im Fußballsport gibt es pro Spiel zwei Linienrichter die zum Einsatz kommen. Diese sind mit einer Fahne ausgerüstet und einem Headset. Die Fahne wird bei Regelverstößen wie einem Foulspiel, einer Abseitsposition oder einem Ausball gehoben. Das Headset welches die Linienrichter während des Spiels tragen, dient zur Kommunikation untereinander. Auf diese Weise entfällt eine langwierige Besprechung aufgrund einer kniffligen Situation und das Spiel kann so flüssiger von Statten ablaufen. Eine andere Art des Schiedsrichterassistenten findet man zudem in der UEFA Champions League und der UEFA Europa League. Dort gibt es nämlich noch die so genannten Torrichter. Diese Torrichter sind für eine genaue Beobachtung der Torlinie zuständig, damit auch in sehr schweren Situationen darüber entschieden werden kann ob der Ball die Linie übertreten hat oder nicht. Leider sind diese besagten Torrichter in der Vergangenheit oftmals auch sehr stark und heftig kritisiert worden, sodass sich diesen Verwendung durchaus überdenken lässt. Aus diesem Grund konnte sich diese Form der Assistenten nicht in den restlichen Wettbewerben durchsetzen. Auch in verschiedenen europäischen Ligen in England, Deutschland oder Italien konnte sich ein solcher Assistent keineswegs richtig durchsetzen. Es gilt abzuwarten ob ein solcher Torrichter auch noch in den folgenden Spielzeiten zum Einsatz kommen wird. 

Linienrichter in den unterklassigen Fußball-Ligen 

Schiedsrichterassistenten werden in der Bundesrepublik Deutschland eher selten in unterklassigen Ligen eingesetzt. Dies liegt schlicht und einfach daran, dass der Schiedsrichterbedarf in Deutschland keineswegs gedeckt ist. Besser gesagt gibt es in Deutschland und auch in unseren umliegenden Nachbarländern einen sehr hohen Schiedsrichterbedarf, sodass auch immer mehr Schulungen angeboten werden damit junge Leute sich für diese Tätigkeit entscheiden. Demnach kommen die Assistenten der Schiedsrichter nur sehr selten im Amateurbereich zum Einsatz. Lediglich bei wichtigen Spielen wie einem Relegationsspiel welches über Auf- und Abstieg entscheidet, werden Assistenten dem normalen Schiedsrichter zur Seite gestellt. 

Schiedsrichterassistenten im Volleyball 

Schiedsrichterassistenten im Volleyball haben etwas abgewandelte Aufgaben als im Fußball. Deren Aufgabe besteht vorrangig darin die Seiten- und Grundlinie im Auge zu behalten. Genau wie im Fußball kommen hier aber auch zwei Assistenten pro Spiel zum Einsatz. Zusätzlich ist ein Assistent für die Befolgung nachstehender Regeln verantwortlich: Fussfehler des aufschlagenden Spieler, Berührungen der annehmenden Mannschaft von einem Ball der sich im Aus befindet, ob ein Spieler während des Aufschlags aus dem Spielfeld tritt. Natürlich gibt es auch noch ein größeres Spektrum an Aufgaben für einen Schiedsrichter im Volleyball, doch eine detailliertere Ausführung würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Im Wesentlichen unterscheiden sich die Aufgaben der Assistenten im Fußball und Volleyball nicht sehr viel. Fest steht jedoch, dass diese Assistenzpersonen sehr wichtig für jeden Sport sind, damit auch schwere Entscheidungen und knifflige Situationen richtig entschieden werden können. 

Fest steht, dass Schiedsrichterassistenten unerlässliche Hilfspersonen im Sport sind. Diese sorgen für ein genaues Beobachten des Balles und der einzelnen Spieler, sodass sie quasi ein erweitertes Blickfeld des Hauptschiedsrichters darstellen. Besonders im Fußball stehen Linienrichter oftmals vor sehr kniffligen und schwierigen Situationen, die zu lösen sind. An dieser Stelle kommt das Headset wieder ins Spiel, mit dem der Hauptschiedsrichter sowie die beiden Assistenten ausgestattet sind. Schnelle Entscheidungen können auf diese Weise schneller besprochen und durchgesetzt werden.

Andere Fragen, die Dich interessieren könnten:

Welche Spieler müssen beim Fußball besonders kopfballstark sein?

Was ist Kühlgel?

Was bringt Kühlgel für Sportler?

Für was benötigt man Leibchen?

In welchen Sportarten gibt es Linienrichter?

Nach oben
;